Wieso korregieren Kontaktlinsen mehr das Schielen als eine Brille?

5 Antworten

Ich kann gut verstehen, was du meinst, aber da die Hauptursache beim Schielen in einem zu langen Muskel besteht, haben Blickbewegungen keinen Einfluss auf den entsprechenden Muskel, er wird deshalb nicht gekürzt. Eine natürliche Korrektur der Schielstellung ist deshalb auch nicht möglich bzw. höchstens im Kindesalter, wenn man das gesunde Auge abdeckt und dadurch das schielende Auge gezwungen wird zu arbeiten, was nicht der Fall ist, wenn man mit beiden Augen schaut. Da übernimmt das gesunde Auge die Aufgabe des Sehens und das schielende verkümmert. Da hilft auch das weit nach den Seiten schauen absolut gar nichts.
Übrigens gibt es nicht den Augenmuskel, der Mensch hat 4 gerade und 2 schräge Muskeln, außerdem den Ziliarmuskel und weitere Muskel rund ums Auge. Also von dem Augenmuskel zu reden ist ist schon mal falsch.

Deshalb sollte Brille nur bei Bedarf aufgesetzt werden.

dieser Satz ist hier auf GF sehr oft zu lesen, ist aber wirklich Unsinn. Die Brille kann nur eines, nämlich den Strahlengang durch das Auge so verändern, dass sich diese Strahlen auf der Netzhaut treffen, eine andere Aufgabe hat die Brille nicht. Der Mensch wird dadurch rechtsichtig, das sind andere Menschen von Natur aus ohne Brille. Was sollen die machen? Sollen die sich eine Brille aufsetzen, mit der sie so kurzsichtig werden, wie der Brillenträger und nur bei Bedarf die Brille abnehmen?
Dein Satz gilt nur für die Benutzung einer reinen Lesebrille bei Alterssichtigkeit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

dieser Kommentar war an Newcomer gerichtet und sollte dort als Antwort stehen. Da ist was schief gelaufen.

Hallo  xfragegutex

woher hast du denn diese Weisheit? Schielen kann mit Contactlinsen überhaupt nicht korrigiert werden, da die Contactlinsen die Augenbewegung mitmachen. Durch dieses Mitgehen der Linse haben Contactlinsen keinen Einfluss auf die Stellung der Augen zu einander und genau hier liegt der Grund des Schielens.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

die Linsen wandern sozusagen mit den Winkel beider Augen mit, werden sozusagen trainiert. Die Brille sitzt sozusagen immer auf gleicher Position.

Wenn du mit Linsen sozusagen mal schräg schauen musst reicht es die Augen dorthin zu drehen. Bei einer Brille drehste eher den Kopf wärend Auge nicht bewegt wird. Somit haste auch keinen Trainingseffekt der Augenmuskeln

euphonium hat Recht, Kontaktlinsen korrigieren kein Schielen.

Meintest du vielleicht, warum Kontaktlinsen eine Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit/Weitsichtigkeit) besser korrigieren können?

Bevor man fragt warum etwas so ist, sollte man fragen ob etwas so ist. Was verleitet dich zu der Annahme, dass Kontaktlinsen ein Schielen besser ausgleichen?

Was möchtest Du wissen?