Ich kriege keine Zahnspange?

5 Antworten

Hallo, ich habe selber seit 4monaten eine Zahnspange und ich habe mich auch immer hässlich gefühlt. Wenn du echt so schiefe Zähne hast müsstest du eigentlich eine Zahnspange bekommen ✋ ich war auch bei 2 Kieferorthopäden und die meinten, dass ich eine brauche (auch Übergebiss habe) aber das nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Jetzt bin ich bei einen anderen Kieferorthopäde und jz wird das sogar von der Krankenkasse übernommen und er hat sogar noch gesagt, dass mein kiefer falsch aufeinander ist. Also musste ich noch eine pinke Zahnspange vor der feste nehmen damit meine Zähne nach der festen Zahnspange auch so bleiben. Hätte ich dies nicht gemacht und sofort die feste Zahnspange genommen wären meine Zähne nach paar Monaten wieder schief. Also ich würde an deiner Stelle zu mehreren Kieferorthopäden gehen. Vllt hast du ja genau so Glück wie ich. Und frag deinen Kieferorthopäden doch ob du eine feste Zahnspange Kriegst, wenn du sie gut putzt. Viel Erfolg ✌

Wenn deine Zahnpflege stimmt UND der Zahnarzt/Kieferorthopäde es für "medizinisch notwendig" hält, bekommst du auch deine Spange.... Also fleißig putzen, ansonsten hilft evlt. noch Zahnarzt/KFO wechseln, oder Selbstzahler....

Natürlich bekommst du eine! Gehe einfach zu einem anderen Kieferorthopäden, vor allem aber: suche dir schleunigst einen anderen Zahnarzt!!! Deiner scheint mir nicht kompetent zu sein, vor allem aber nicht einfühlsam...

Dein kieferorthopäde will das du sie gut putzt in den Zwischenräumen, da es mit einer festen Zahnspange nocj schwieriger ist. Frag doch deinen Zahnarzt was da zu machen ist.

Selbst zahlen, dann kriegst du alles, was du möchtest. Habe ich auch so gemacht, bzw. meine Eltern.

Feste Zahnspange - Karies?

Hallo! Ich hoffe mir kann hier wer helfen, ich bin schon ganz verzweifelt. Seit nun 2,5 Jahren trage ich (unten) eine feste Zahnspange. Mir wurde damals versprochen, dass ich sie nur 'ganz kurz' haben müsse, weil der eine Zahn schief stand. Nun zu meiner Frage: vor einiger Zeit habe ich an den Schneidezähnen dunkle Stellen entdeckt. Teilweise sehen sie aus wie kleine Schatten, an manchen Stellen sind es dunkle, feine Streifen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht an mangelnder Hygiene liegen kann, da ich meine Zähne wirklich penibel putze (meine Zähne sind wirklich strahlend weiß, worauf ich sehr stolz bin und sie umso mehr pflege.). Ich putze sie morgens und abends je 15 Minuten, mit verschiedenen Zahnpastas, einer Hand- und einer elektrischen Zahnbürste. Zusätzlich verwende ich Elmex Gelee, Mundwasser, reinige meinen Mundraum und verwende solche Interdentalzahnbürsten, eben damit ich möglichst NIEMALS Karies bekomme. Ich bin erst 18 Jahre alt und so viel kaputte Beißer würden für mich eine Tragödie darstellen, da ich panische Angst vorm Zahnarzt habe und sehr stolz auf meine Zähne war.

Hat hier also jemand Ahnung, ob es sich tatsächlich um Karies handeln könnte? Oder ist es nur schlecht entfernter Kleber o.Ä.? Am Mittwoch habe ich einen Termin beim Kieferorthopäden und ich habe solche Angst. Im Falle von Karies - wird mir dann umgehend die Spange entfernt und ich muss zum Zahnarzt? Hat da mein Kieferorthopäde irgendwie rumgeschlust?

Ich bitte um Hilfe, ich verstehe das nicht! :( Und ich bitte den langen Text zu entschuldigen, mich lässt es gerade nicht schlafen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?