Hilft Klebeband gegen Warzen? Wer hat Erfahrungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ne, reines Klebebrand bringt da nichts. Du mußt gezielt 2 Sachen bekämpfen, einmal die Verhornung und einmal die Papillomaviren selbst.

Zu dem Thema eine anständige Antwort: Ich hatte seit vielen Jahren dornenwarzen unter meinem Fuß, es war letztendlich eine recht große Fläche. So 3x4cm komplett 'befallen' so fern man das so nennen kann. Ich habe auch viele Dinge ausprobiert um diese zu behandeln, doch nichts half. Unter anderem: Verumal, Vereisen, Homöopathie und sämtliche andere Dinge wie säuren und so weiter. Ich war bei mehreren hautärzten, doch raus schneiden lassen wollte ich sie mir auch nicht, denn gerade unter dem Fuß wäre ich ja sehr eingeschränkt gewesen -also mit der wunde unter dem Fuß. Jetzt bin ich vor 3 Wochen auf einen Artikel gestoßen, der meinte: kleben sie die Warze mit Klebeband ab. Ich habe sie angeklebt, mehrere Tage lang. Es sah dann irgendwann so aus als würde es faulen, weil ja keine Luft dran kommt. Ihr müsst euch das vorstellen wie, wenn ihr ein Pflaster zu lange um den Finger hattet. Dann riecht das ja schlecht und die haut ist weich und weiß. Auf jeden Fall müsst ihr das dann konsequent durchziehen, immer abgeklebt lassen -ich hab zwischendurch auch mal nen Tag abgelassen um es trocknen zu lassen- am besten großflächig und luftdicht. Wenn ihr das panzertape wechselt solltet ihr feststellen, dass sich immer wieder ein Stück der Warze oder Warzen löst, bis sie bald ganz weg sind. Dafür eignet sich am besten panzertape. Ist zwar nicht ganz günstig im Vergleich zu normalem Klebeband wie tesafilm oder paketklebeband, jedoch meiner Meinung nach von der Haltbarkeit besser. Jetzt zu der eigentlichen Antwort: Die Warzen sind weg. Komplett! Ich bin sehr begeistert und diese ekelhaften Dinger haben mich die letzten Jahre schrecklich genervt. Ich bin unheimlich froh, dass diese einfache Methode Erfolg gezeigt hat und kann sie nur weiter empfehlen.

Zur information: Fehler könnt ihr gern behalten, ich hab den Spaß mit dem Handy geschrieben und zwischenzeitlich ein wenig den Überblick verloren :D

Kann man jeden Tag mal zwischen drin abmachen oder immer kleben lassen und nur wechseln?

Was bei mir fuktioniert hat: Heißklebepistole einschalten und warten bis es so heiß ist, das vorne Kleber rauskommt, nicht heißer weil das sonst schmerzhaft ist (meistens fühlt man an einer Warze ja keine Schmerzen aber darum herum), die gesamte Warze abdecken und ca. 2-3mm drum herum, sodass keine Luft an die Warze kommt, den Kleber ein wenig plattdrücken, wärend er noch heiß ist. Nach 1-2 Wochen sollte die Warze abgestorben sein. Kleber kann jederzeit einfach entfernt abgemacht werden. Ich hoffe das dieser Beitrag hilfreich ist :)

Arzt weigert sich Warzen zu entfernen

Hallo liebe gutefrage.net mitglieder :)!

ich habe ein Problem mit Warzen(sehr trockene haut an den Händen also schon gut für warzen sozusagen) .. ich habe mittlerweile an beiden Händeninnenseiten an den Fingern insgesamt 23 Warzen(haben sich über Jahre hinweg ohne mein bemerken weiter vermehrt da ich nicht drauf geachtet habe weil mir vom arzt damals gesagt wurde ach die gehen schon von alleine weg...) .. vor 8 wochen war ich nun beim hautarzt wegen condyloma acuminata im analbereich :( und gleichzeitig wegen den warzen an den händen, für die an den händen wurde mir dann Verrumal verschrieben(hatte ich schonmal 6 wochen lang..) .. welches ich dann über 5-6 wochen 5-6 mal am Tag auftragen sollte.. habe ich gemacht.. nun so weit so gut jetzt ist die 8. woche ja fast rum und ich habe gestern aufgehört da die Warzen rot waren allesamt also so gut wie nur noch fleisch und es hat höllisch gebrannt beim auftragen des mittels... heute morgen ist mir dann aufgefallen, dass die warzen sich sozusagen wieder erheben und darüber eine braun-rote kruste ist... ist das normal?? ich kann meine Finger vor Schmerz kaum mehr spreizen.. aber der hautarzt wollte sie mir damals auf KEINEN fall operativ entfernen, nur für die feigwarzen(siehe oben) habe ich einen OP termin für nächste Woche bekommen.. meine Frage dazu: könnte der Chirurg zu dem ich überwiesen wurde auch die Warzen an den Händen entfernen?( sie machen das mit laser unter narkose wurde mir mitgeteilt) und ist es normal dass die warzen jetzt verkrustet sind und weh tun?

ich weiß einfach nicht mehr weiter :( einfach nichts hilft und er meinte auch das dieses mittel das einzige wäre was er mir geben könne.. schöllkraut funktioniert genauso wenigi ich habe schon nach einigen hausmitteln gegoogelt aber NICHTS hilft... ich will sie ein für allemal los werden :(

also was meint ihr? wäre das theoretisch möglich dass der chirurg das macht?

VIELEN VIELEN dank schonmal im vorraus !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?