Dringend Hilfe bei Warzen?

Um den Warzen ist Creme, deswegen das Weiße.. - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Warzen)

4 Antworten

Offensichtllich war die Warze (oder sind das zwei Warzen?) durch das Vereisen nicht volltständig abgetötet. Warzentinktur enthält eine ätzende Flüssigkeit, die die Warze bei regelmäßiger Anwendung mit der Zeit wegätzt. Zum Schluss sollte die Warze komplett abfallen. Je nach Warze (bei Dornwarzen z.B.) kann eine Behandlung von 6-8 Wochen am Stück erforderlich sein.

Ich selbst bin kein Fan von Warzentinktur. Auch Vereisen hat bei mir nie geholfen. Die Warzen kamen immer wieder. Mit Guttaplast habe ich dagegen gute Erfahrungen gemacht. Das ist ein Pflaster, das eine Säure enthält. Man schneidet es auf die Größe der Warze zu (täglich so eine winzige Ecke abschneiden) und klebt es mit normalem Pflaster auf die Warze. Meist habe ich es nach dem Duschen am Abend aufgeklebt. Zusätzlich kannst du den Teil der aufgeweichten Warze täglich abschaben. Das beschleunigt das Ganze. Irgendwann klebt dann die ganze Warze am Pflaster. Bei deiner Warze wird es vermutlich relativ lange dauern, weil sie sehr groß aussieht. Du solltest die Warze nicht mit den bloßen Händen anfassen. Sie ist nämlich ansteckend. Außerdem solltest du beim Duschen Badeschuhe tragen um deine Familie nicht anzustecken. Nachdem die Warze weg ist solltest du die Stelle täglich desinfizieren bis sie vollständig verheilt ist. So kannst du einer Neuansteckung effektiv vorbeugen.

Schwarze Punkte sind normal. Zumindest hatte ich die auch immer. Leider kann man gegen die Schmerzen nichts machen. Ich fand aber, dass es nach ca 2 Wochen Behandlung mit dem Pflaster nicht mehr so schmerzhaft war. 

Ach übrigens, falls du das Pflaster im Laufe des Tages verlieren solltest ist das nicht so schlimm. Es dauert dann halt nur insgesamt länger.

Viel Erfolg 

Es ist jetzt schon vermutlich ein bisschen spät,aber vielleicht hilft es anderen. Ich hatte auch unglaublich viele Warzen unterm Fuß. Wir haben genau das gemacht was der Arzt gesagt hat, auch wenn es weh tat. Du musst dir ja auch vorstellen, dass beim Vereisen eine Hautstelle "abgetötet" wird. Ja, es tut echt weh, vor allem unterm Fuß, aber da müsste man durch. Wir haben vor dem Vereisen immer 30 Minuten eine Bestrahlung gemacht. Und zu Hause mussten wir Täglich auch Haut abtragen und dann eine Tinktur (Clabin hieß die glaub ich) drauf gemacht

🥰

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde mal Warzenpflaster ausprobieren.

Teebaumöl

Wartner Fußwarzenspray (Apotheke)ca.12Euro

Danke ☺️

kann nur Verrumal von Allmirall empfehlen! Zweimal aufgetragen, Haut pellt sich ab und gut is!

Danke☺️

Was möchtest Du wissen?