Hallo :) Ist Blutplasma spenden auf Dauer schädlich?

3 Antworten

nein, es ist nicht schädlich, dein blut und auch das blutplasma wird ja nach gewisser zeit nach produziert von deinem körper.

bezüglich vernarbung der einstichstelle brauchst du dir auch keine sorgen machen, stell es dir vor wie bei einer normalen blutuntersuchung, da bekommst einen pieks aber narbe bleibt nicht wirklich.

für das imunsystem bei einem gesunden körper absolut nicht schädlich, aber deswegen dürfen auch nur vollständig gesunde menschen spenden.

ich dürfte gerade noch so spenden, wobei ich vermutlcih noch eher abgewiesen werde, da mein gewicht immer zwischen 49 und 51 kg schwankt und man minimum 50 kg braucht.

Nicht schädlich und weit weniger belastend als eine Vollblutspende.

Kannst du meines Wissens alle zwei Wochen machen.

Nein, ist nicht schädlich.

Es ist aber für die Bedürftigen schädlich, wenn man nicht spendet!

Was möchtest Du wissen?