Grippesymptome ohne Husten und Schnupfen- hat das noch jemand?

5 Antworten

ja gibt es öfter...alle glieder schmerzen, man hängt mehr oder weniger rum und hat zu nichts lust. auch wenn einem sonst nichts fehlt, ist hier trotzdem bett, schlafen und den infekt ausschwitzen angesagt^^dann sollte es bald wieder besser werden, aber eine solche schwächung kann sich auch mehrere tage hinziehen...gute besserung

Heute ist Donnerstag und seit Sonntag Nacht scheine ich die "kalte Grippe" zu haben. Auf jedenfall hatte ich in der Sonntg Nacht starkes Halsweh, welches am Montag morgen erträglich war. Bin zur Arbeit gegangen, musste aber am Mittag nach Hause. Habe seitdem praktisch nur im Bett gelegen und geschlafen. Zu Anfang extreme Müdigkeit, leichte Lichtempfindlichkeit, Gliederschmerzen - aber kein Fieber. Heute, habe ich das Gefühl geht es langsam! wieder bergauf.

vielleicht hat sie schilddrüsenprobleme - müde, matt, lethargisch, untertemperatur! sie sollte ihre schilddrüse überprüfen lassen, da sich sowas nicht einfach auskurrieren lässt - ab zum nuklearmediziner bzw. hausarzt bitten, den TSH und möglicherweise antikörper bestimmen lassen, es könnte sein, dass sie eine schilddrüsenunterfunktion "ausbrütet"; viel glück!

Es muß nicht unbedingt eine Grippe sein, dafür kann es auch andere Gründe geben.

ne kalte virusgrippe... viel trinken, und schlafen, schlafen, schlafen.. schön warm einpacken, dann ist es nach 5, 6 tagen wieder ok...

Was möchtest Du wissen?