Gibt es Ufos und hat sie schon mal jemand gesehen?

52 Antworten

Beginnen wir mit der Frage: „Gibt es Außerirdische?“. Ich würde sagen, ja. Es gibt so viele Sterne alleine in unserer Galaxis und wiederum so viele Galaxien im Weltraum, dass es schon sehr unwahrscheinlich ist, dass die Erde der einzige Planet sein sollte, auf dem die Bedingungen für Leben gegeben sind. Und wo sich Leben lange genug entwickeln kann, wird es auch intelligentes Leben geben.

Dass es außerirdisches Leben gibt, ist also wahrscheinlich, also kommen wir zur nächsten Frage: „Gibt es UFOs?“. Auch diese Frage würde ich bejahen - wenn damit gemeint ist, ob es unbekannte Flugobjekte gibt! Die gibt es öfters mal, nämlich immer dann, wenn Objekte durch die Luft fliegen, deren Herkunft oder Art uns grade nicht bekannt ist.

Kommen wir zur Kombination beider Fragen: „Gibt es UFOs, in denen Außerirdische auf unserem Planeten durch die Luft fliegen, aus welchen Gründen auch immer?“. Diese Frage muss ich, in Berufung auf die bekannten Naturgesetze und der Tatsache, dass es in unserem Sonnensystem keinen weiteren Planeten gibt, auf dem intelligentes Leben existieren könnte und das nächste Sonnensystem Lichtjahre von uns entfernt ist, verneinen!

Die Voraussetzungen für einen Planeten, intelligentes Leben hervorbringen zu können, sind derart komplex, dass es ganz sicher nicht auf dem nächstbesten Planeten im nächstbesten Sonnensystem der Fall sein wird. Wenn es also überhaupt solches Leben gibt, dann wird es wahrscheinlich hunderte, wenn nicht gar tausende Lichtjahre von hier entfernt der Fall sein.

Selbst wenn diese Intelligenzen weiter in ihrer Entwicklung wären als wir, würden auch sie die Gesetze der Naturwissenschaften nicht außer Kraft setzen können und könnten nicht schneller als das Licht reisen und selbst wenn sie Lichtgeschwindigkeit annähernd erreichen könnten, würde sie das so viel Energie kosten, dass sie damit auch nicht weiter kämen als von uns bis zu unserer Sonne. Und die ist nur etwas mehr als 8 Lichtminuten entfernt.

Eine Überwindung von mehreren Lichtjahren wäre also unmöglich, geschweige denn mehrere Hundert Lichtjahre oder gar Tausende! Wie brauchen also keine Angst davor zu haben, dass wir jemals außerirdische Intelligenzen treffen werden, weder hier auf der Erde, noch anderswo, denn diese Grenzen hindern uns ebenfalls an einem Gegenbesuch.

Somit sind die Videos entweder Fälschungen, oder sie zeigen eben unbekannte (Flug)objekte, wie Wetterballons, Sateliten, Planeten, Luftspiegelungen, Reflexionen oder was sonst noch alles denkbar wäre!

also ich kann mir vorstellen das wenn mann einen super starken super Magnet Benutzernamen und eine funktion baut das das Schiff wie keine art katapult bewegt wird erreicht man Häftlinge geschwindigkeiten ohne strom zu verbrauchen

und son magneten könnte man in ein schiff so einbauen das er einen dauerhaft in die Richtung ziehen tut in die man ihn ausrichtet , und n Magnet hört ja nicht auf anzuziehen somit wird die auch immer zunehmen ka bis wie weit da man die geschwindigkeit erreichen kann aber da es im universum kein Luftwiderstand oder Widerstand gibt ,könne man jede geschwindigkeit erreichen ( ohne energie zu verbrauchen)

@duxusnake

Am "Perpetuum Mobile" haben sich schon viele Geister die Zähne ausgebissen mit der Erkenntnis, dass man Energie ohne Aufwendung von Masse oder Energie nicht erzeugen kann!

Hier ist ein video mit Unbekannten FlugObjekten!Ich hab noch keins gesehen, aber ich glaube daran, dass es intelliegentes leben da draußen gibt!! wir haben ja noch nicht einmal 1% des universums entdeckt und wir kennen nur eine sonne mit ihren planeten und es gibt milliarden sonnen und billiarden von planeten, da ist die chance , dass es intelliegentes leben und damit auch ufos gibt hoch!! ;)

Es gibt viele Ufo-Sichtungen. Auch der ehemalige US_Präsident will zusammen mit einer Gruppe von Personen mal ein Ufo gesehen haben. Und in der sog. Aria 51 sollen angeblich Aliens für die US-Regierung arbeiten.  Dies hatte ein Interview mit einer echten Raumfahrt-Koryphäe, einem Boyd Bushman ergeben. Zudem wollte Eisenhower die Aria 51 mal stürmen lassen.

Meistens nimmt man es an, dass Aliens von einem anderen Planeten stammen müssten. Bewohnbare Planten sind uns nur sehr wenige und vor allem in extrem großer Entfernung bekannt. Zudem könnte der Jupiter Mond Europa bewohnbar sein, aber besonders wahrscheinlich ist dies auch nicht. Andere Erklärungen könnten sein, dass Aliens durch die Hohle Erde, falls es diese gibt, oder per Zeitreise, die zurzeit für die Menschheit noch völlig utopisch ist, zu uns gelangen könnten.

Aber selbst im Baikalsee sollen unbekannte U-Boote gesichtet worden sein. Es gibt sogar eine Legende, dass es dort Wassermenschen gibt.



Ich weiß die Frage ist ein bisschen alt aber ich will gerne meine Meinung dazu sagen Ich persönlich bin von außerirdischem und höheren Leben überzeugt. Ich besitze zwar keine Beweise dennoch liegt die Wahrscheinlichkeit das es eine inteligentere Spezies in unsere Galaxis gibt bei 50% (entweder gibt es sie oder nicht). Denn laut der Drake-Gleischung gibt es in unserer Galaxis mit uns mitgezählt 3 intelligente Zivilisationen. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit das diese sich begegnen sehr gering. Aber wer sagt, das die aus unserer Galaxie kommen? Vielleicht wird wie so gern gesagt unsere Zivilisation beobachtet von anderen Wesen die unseren Planeten einfach nur erkunden wollen oder uns ausrotten wollen.

Ich persönlich hatte schon einigen erklärlichen oder auch unerklärlichen Dingen. Das dümmste Beispiel was ich dir sage war vor 2 Jahren als ich mein brandneues Handy ausprobieren wollte. Ich war aufm Spielplatz (um mich mit meinen Freunden zu treffen und nicht um im Sandkasten zu spielen xD) und habe mein Handy beim Filmen auf Negativ gestellt habe und aufm Handydisplay ein leuchtende Schzwarze Kugel (eigendlich weiß denn es ist ja negativ) gesehen habe die über unseren Kopf schwebte und sich bewegte und "verfolgte". Ich persönlich würde aber sagen, das es die Reflektion der Sonne war.

Ein sehr überzeugendes Beispiel hat sich vor einigen Tagen abgespielt. Ich war in der Schule und habe mich mi meinen Kumpels wieder unterhalten und wir sahen ein silberndes Objekt am Himmel in ungefähr 3000m (ist aber nur geschätzt) flog. Auf einmal fing es an schwarzen Rauch auszustoßen und flog nicht mehr gerade aus sondern zikzakkurs es änderte schlagartig in die eine und andere Richtung. Dann Stand es Still und flog blitzschnell in Richtung Süden.

Der letzte Absatz ist interessant, das mit dem Zickzackkurs berichten viele, dann hast du wohl ein Ufo der Reichsdeutschen gesehen.

Ich habe vor zwei, drei Jahren mal solche Lichtpunkte im Himmel gesehen. Mir war lange nicht bewusst, dass es Aliens sein könnten. Das war soweit ich mich zurückerinnern kann beim Autofahren auf der Rückbank. Erst nachdem ich solche Sichtungsvideos im Netz angeschaut habe ist mir klar geworden, dass es sich dabei um etwas anderes handeln könnte, als irgendeine Spiegelung von irgendetwas. Die Punkte sind gekommen, auf einem Punkt gewesen, und sind dann hinter einer Wolke verschwunden. Ich war mir eine wirklich sehr sehr lange Zeit im Umklaren ob das Realität war, und um ehrlich zu sein bin ich mittlerweile ein bisschen verwirrt ob das nicht ein Traum war. Aber ich habe, soweit ich mich errinnern kann, diese Teile gesehen. Mit einem Lineal, eine Armlänge weit weggehalten so 0,5 bis 1 mm groß war das, oder es.. Greepy, wenn ihr mich fragt.. :/