Gewichtsverlust durch Magengeschwüre?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann sehr gut sein dass man von den Magengeschwüren abnimmt. Was die Henne (Ursache) und was das Ei (Folge) ist, sollte man ganz genau untersuchen.

Du bist in der Pubertät, eine Hormonkrise die auch zu Gewichtsverlust und Gastritis, Bauchschmerzen und ja bis hin zu gravierenden Magenschleimhautentzündung führen kann wenn man das nicht erkennt und richtig therapiert.

Trink Schafgarbetee -das ist DAS Bauchwehkraut. Dann trinke viel Wasser oder OrangenSAFT-Schorle (selbergemischt)...nix SÜSSES, keine Softdrinks. Haferbrei mit Kurkuma heilt die wunde Magenschleimhaut.

Meist setzt sich irgednwann ein Helicobacter ins Nest (den geschwächten Magen). Dann bekommst du noch Antibiotika verordnet. Aber ob das dann wirklich die Ursache gewesen ist;)

Geh zu einem Endorkinologen wegen der starken Gewichtsabnahme Verdacht auf Schilddrüsenerkrankung. An die Hyperthyreose wird fast immer gedacht. Dass es auch von der Unterfunktion kommen kann z.B. von Hashimoto ist weniger bekannt. Achte selber drauf, wenn der Arzt sagt: "an der Schilddrüse kanns nicht liegen!" dann ist das mit 90%iger Wahrscheinlichkeit falsch. Wegen veralteter TSH-Normwerte und Unkenntnis fallen die meisten Hypothyreose durchs Raster.

Vitamin D-Mangel ist auch stark zu vermuten? Wird es ín dieser Jahreszeit immer schlimmer? Hol Dir/bilde selber Vitamin D: Sonne, Leber(tran), Fisch, Solarium (mit UVB).

Ach ja: goggle mal Chili und Magenschleimhautentzündung.

Bin nicht mehr in der Pupertät werde in paar Monaten 20.

@ford0322

So? Rangar Yogeshwar hält sogar alles bis 25 für in der Pubertät:) Solange ist auch die Unfallrate mit Todesfolge im Verkehr doppelt so hoch wie von 25-35.

Danke für den Stern:)

Hi ford0322,durchaus möglich,gefährlich ist das Auftreten von Magenblutungen,die auch diskret sein können und zur Verminderun von Hämatokrit und Hb führen können.auch unter Anämie bekannt.LG Sto

Auf alle Fälle. Bist du auf Helicobacter Pylori getestet? Das kann durch einen einfachen Atemtest gemacht werden. Säureblocker. Spiegelung des Magens. Wäre ratsam. Auf alle Fälle spiegeln udn abklären lassen. Muß nichts Bösartiges sein. Alles Gute!

Ja der Internist meinte er schließt eine Infektion mit Helicobacter Pylori aus. Am Dienstag habe ich meine 2. Magenspiegelung da werden nochmal Gewebeproben entnommen.

viel essen heisst nicht viel nährstoffe aufnehmen können unter deiner erkrankung

Was möchtest Du wissen?