Gynäkomastie hormonell behandelbar?

bild - (Medizin, Medikamente, Brust) bild2 - (Medizin, Medikamente, Brust)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja....die Brust wächst bei hohem Östrogenspiegel. In der Pubertät haben viele einen progesteronmangel. Beide Hormone sind Gegenspieler...bei Progesteronmangel gewinnt das Östrogen die Oberhand...man wird dicker, bekommt Brustschmerzen, vergrößerte Brüste, die Schilddrüsenleistung wird supprimiert.

Du solltest also von jedem Arzt deine Schilddrüse untersuchen lassen, also zumindest den TSH immer mitbestimmen lassen. Schon die Einstellung der Schilddrüse mit thyroxin könnte dein problem behelben.

Liegt dein TSH bei 1, dann ist die gesund. Dann würde ich Progesteron substutuieren. Du kannst bei deinem Hausarzt dir ein Privatrezept über Progstogel geben lassen. Musst aber etwas vehement sein, wenn der Arzt meint das glaubt er nicht/kennt er nicht/versteht er nicht. Damit täglich etwas Gel auf die frisch gewaschenen haut aufgetragen, gleich deinen PROGESTERONMANGEL AUS.

Ansonsten kannst du auch Schafgarbetee trinken, 3 Tassen täglich..am besten Vor dem Essen..als Kur über ein halbes Jahr...dann sollten die Brüste normalflach sein.

Leider ist unser Trinkwasser udn unser Masttierfleisch heute ÖSTROGENVERSEUCHT. Da von der Regierung immer noch nichts dagegegn gemacht wird, bleibt dir nur Quellwasser zu trinken und Fleisch nicht mehr aus dem Supermarkt sondern von Quellen zu kaufen, die SICHER keine Masttierhaltung betreiben. Natürlich ist dann Mac Donalds auch tabu.

Sonne und Vitamin D helfen auch der Schilddrüse, auch wenn sie krank ist...deshalb sind viele Pubertierende, Alte udn Frauen in der Prämenopause im Sommer/Herbst deutlich fitter.

Hi koppien,zunächst mal die Schilddrüsenwerte und einen Hormonsratus bestimmen lassen(E,Progesteronen Androhen et DHEA-S).dann kann im Sinne von Schnabelw vorgegangen werden.Sollte die entsprechende Hormontherapie nicht wirken,dann müsste operativ(v.a.bei männlicherGynäkomastie)vorgegangen werden.Ist diese einseitig oder betrifft diese beide Brüste?Auch sollte eine US-Untersuchung wegen des Knubbels ev.mit einer US-gezielten Feinnadelpunktion gemacht werden,um ev.Malignität mit Sicherheit auszuschliessen.LG Sto.

Was möchtest Du wissen?