Unregelmäßige Periode nach Gewichtsverlust?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut möglich, dass es am Gewichtsverlust und am vielen Sport liegt. Ich würde dir zu etwas weniger Sport raten, jeden 2. Tag reicht ja auch, und du solltest ein bisschen zu nehmen. Ich bin zb auch super zufrieden mit meiner Figur und wiege 60 kg bei 1,72 m. Da bekommt man auch noch Komplimente für seinen Körper und mit Sport sieht das ganze auch schön aus, wenn man es nicht übertreibt.

Ja, das wird durchaus zusammenhängen, Du hast klares Untergewicht.

Zuviel Sport und zu wenig Kalorien.

Danke:)

Sehr viele Magersüchtige haben eine sehr unregelmäßige Periode, oder auch gar keine mehr. Wenn du dauerhaft unfruchtbar werden möchtest oder sowieso gar nicht mehr an deinem Leben hängst, dann mach so weiter, ansonsten ist der einzige richtige Ansprechpartner ein Therapeut oder eine Therapeutin.

Ich finde es ganz schön unfair, dass du mir Magersucht unterstellst obwohl du mich nicht mal persönlich kennst.

@Annaa1306

Lies doch bitte einfach selber deine Fragen, ich denke die Antwort ist mehr als eindeutig.

@rockingstar88

Hä warum? Welche Fragen meinst du? Ich habe nur eine Frage gestellt

Leider befindest du dich jetzt im Untergewicht, was der Grund für deine unregelmäßie Periode sein kann.

Gruß DayX19

Ja, also ich habe da schon mal was nachgelesen und durch Abnehmen und Ernährungsumstellung kann sowas durchaus sein, 56 kg ist auch ein bisschen wenig, also solange es nicht weiter runtergeht ist ok, aber vom Prinzip her könnte auch noch mehr sein

Was möchtest Du wissen?