Gefährlich einen alten Sekt zu trinken?

4 Antworten

Hallo,

Sekt hat kein MHD.

Die übliche Lebenserwartung von Sekt liegt bei 2-3 Jahren. Jedoch ist es sehr stark davon abhängig wie der Sekt gelagert wurde. Er kann auch innerhalb von Wochen ungenießbar werden oder aber vielleicht auch Mal 5 Jahre durchhalten.

Sollte der Sekt nicht mehr genießbar sein, so ist er dennoch nicht giftig.

Solange der Sekt sich nicht in Essig verwandelt hat, könnte man ihn trinken. Eventuell hat er seine Kohlensäure verloren. Dann ist es ein Stillwein.

Das beste wird sein, Du öffnest die Flasche und probierst ihn.

Das Schlimmste was passieren kann ist, dass Du ihn für ungenießbar hältst und ihn wegschüttest.

Gruß, RayAnderson  😏

Kommt darauf an wie er gelagert wurde. Gefährlich wird er nicht sein, kann allerhöchsten sein das er abgestanden ist und nach Maggi oder sogar wie Essig schmeckt. Dann kann es sein das dir Schlecht wird und du eventuell Durchfall bekommst (ist aber kein muss) 

ein 5 Jahre alter Sekt ist doch nicht schlecht, (solange die Flasche verschlossen war)

Das hab ich mich auch schon gefragt

Das merkst du dann schon!

Was möchtest Du wissen?