dauer fürs raus nehmen einer festen zahnspange?

5 Antworten

Bei einem schnellen Kieferorthopäden dauert das weniger als eine Stunde. Wenn dein KFO eher langsam ist und vielleicht beim gleichen Termin noch Fotos und Röntgenbilder macht und die Zähne ganz gründlich reinigt, geht's zwei Stunden. Viel länger dauert das sicher nicht, entsprechend könntest du ohne Probleme noch zur Schule.

Weh tut's nicht, höchstens das Entfernen der Brackets von der Unterkiefer-Front.

Ich würde mit etwa 2-3 Stunden rechnen. Aber wenn du in der Schule sagst, dass du eine so lange Anfahrt hattest oder beim Kieferorthopäden nett fragst... es beschwert sich bestimmt niemand und du kannst den ganzen Tag frei kriegen.

Es tut schon ein bisschen weh, aber wirklich nicht schlimm. Es fühlt sich am Anfang vielleicht so an, als würde der Arzt was vom Zahn abbrechen, aber mach dir keine Sorgen. Danach kannst du zwar 2 Tage nicht richtig beißen, aber dafür bist du die blöden Metallteile endlich los :D

Na ja.. bei mir hat's 3-4 Stunden gedauert. Er macht die Brackets einfach runter, es drückt ein wenig, kracht und ab is es. Tut nicht weh! Dannach polliert er sie um die Zähne von dem Kleber zu reinigen. Leider war da noch irgendwas, hab's vergessen. Kannste ja trotzdem in die Schule gehen und alle mit deinen weißen, geraden Zähnen bestrahlen ;DD

MfG Guerriera

also des dauert vllt ne stunde... und tut nicht weh also es wär schon angebracht noch zur schule zu gehen :D

war bei mir genauso, bin aber danach nicht wieder zur schule gegangen :D sag einfach es hat länger gedauert und fertig

Was möchtest Du wissen?