Blut geronnen bei Blutuntersuchung, Probe unbrauchbar?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blut kann sehr schnell gerinnen! Zwar gibt es heute in den modernen Blutröhrchen einen Stoff, der das Gerinnen verhindert oder verhindern soll, aber eine Garantie ist das nicht.

Es kann also durchaus sein, dass dein Blut sehr schnell geronnen ist. Oder aber, dass sich der Arzt Zeit gelassen hat deine Probe zu untersuchen. Beides ist möglich, und lässt sich kaum noch nachweisen.

Keiner ist "Fan" vom Blutabnehmen, zumindest nicht, wenn einem selbst Blut abgenommen wird. Aber ja, ich habe es auch schon erlebt, bei meinem eigenen Blut und bei dem Blut meiner Patienten! Und es gibt Schlimmeres, als Blut abgenommen zu bekommen.

ich fürchte du musst nochmal hin zum Blutabnehmen, "geronnenes Blut", wenn es denn so gewesen ist......??? kann man nicht mehr untersuchen, ich vermute eher, da ist was verschlampt worden, oder hat einer gepennt und die Probe nicht ans Labor weitergeleitet....

Was möchtest Du wissen?