Aufgehört zu rauchen, jetzt extrem viel Durst

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja,das liegt an den Kaugummis.

Hast du die auch genommen? In dem Beipackzettel kann ich nix finden was auf zuviel Durst hinweist.

Schon mal geklärt, ob das von den Nikotinkaugummies kommt, oder hast Du Dich mal auf Diabetes untersuchen lassen? Gerade wenn man oft sehr starken Durst hat, könnte es auch daran liegen. Also ab zum Arzt am Montag.

Wieviel Flüssigkeit trinkst du seit dem vermehrten Durst täglich? (könnte durchaus im Bereich des normalen sein) Abgesehen davon, ist es doch besser so, als den Rauchentzug mit Essen zu kompensieren/auszugleichen. ;)

Hm das kann sein das bei dir jetzt der Heilungsprozess beginnt und der Körper mehr Flüssigkeit braucht um die Giftstoffe abzusondern. Aber viel Durst kann auch ein Indiz für Diabetes sein, daher vielleicht mal absichern mit einem Hausarztbesuch, gratuliere zum Aufhören bin auch grade dabei ;))

Ich trinke teilweise bis zu 6 Flaschen ´je 1,5 Liter Wasser am Tag und dazu noch Kaffee

Extrem ungesund. Bei der Menge kommt es dann fast zur Hyperhydration sprich Wasservergiftung. Hoffe Du bindest uns hier keinen Bären auf

@Fischkopp1

Ich kann mir denken das es unglaubwürdig klingt aber an einem Tag war es wirklich so viel. Sonst so ca 4 - 5 Liter und deshalb renne ich ja auch ständig zur Toilette.

@Nonanic

Morgen haben die Apotheken geöffnet, zumindest am Vormittag, dort kann man in der Regel einen kostenlosen Zuckerschnelltest machen lassen. Geh da mal hin morgen früh, aber nichts vorher essen und dann sagt man Dir, ob der Test ok oder eben nicht ok ist.

Was möchtest Du wissen?