Armbruch --> Titanplatte --> immer noch teilweise Schmerzen bei Belastungs-Übungen?

1 Antwort

Also, ich kann dir aus meinen Erfahrungen berichten.Allerdings war bei mir diese Platte im Handgelenk eingebracht worden, auch anfangs für immer. Nun sind deine Kraftübungen relativ zu beurteilen. Die Platte bleibt ein Fremdkörper und irgendwie spürt man das schon, obwohl ich nach mehreren Monaten eigentlich keinerlei Schmerz mehr hatte, auch nicht nach Belastungen - allerdings einen 5 kg Kanister hob ich nun mit einem Arm nicht in die Höhe - kann ich nicht beurteilen. Nach 1 Jahr hatte ich aber mit der Kraft keine Probleme mehr, fast war alles so wie früher; jedoch wurde aber dann durch die Platte die Daumensehne zerschrammt (das passiert allmählich, so daß keine gerade Schnittstelle entsteht, sondern die Sehne wird allmählich durchgeschliffen) Nebenwirkungen von solchen Platten, je nach Einbringungsort sind, Zerschrammen von Sehnen oder Nerven.Deshalb mußte bei mir die Platte wieder entfernt werden und es wurde eine Sehne vom Unterarm transplantiert in den Daumen. Das ist jetzt ein Jahr her und ich kann sagen, zu 98 % ist die Bewegung wieder wie vorher - allerdings dauern diese Übungen dann schon mehrere Monate. Nun dir alles Gute!

interessant.

Glaube ich werde doch mal einen Termin mit meinem Sportmediziner ausmachen.

@zuvuyya

ja, das wäre sicherlich ratsam.

Was möchtest Du wissen?