Zahlt die Kasse einen Test auf Laktoseintoleranz? Und wie läuft das ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja einen halben Tag dauert das nicht. Max 2 Stunden. Du gehst nüchtern zum Arzt. Dann wird der H2 Gehalt in der Atemluft gemessen. Dafür pustest du in ein Röhrchen. Der Anfangswert müsste zwischen 0-5 liegen. Ansonsten hast du etwas gegessen oder getrunken. Danach, nachdem du das erste mal reingepustet hast, trinkst du ca 600ml einer Lösung, die ausschließlich aus Wasser und laktose besteht. Dann wird alle 20-30 Min dieser Atemlufttest wiederholt. Wenn der H2 Wert dann auf über 10 steigt, ist das ein Zeichen dafür, dass du eine Laktoseintoleranz hast. Je höher der Wert, desto schlimmer ist sie. Der Wert kann auch über 80 gehen. Bei dem Fruktoseintoleranztest geht es genauso. Nur dass die Lösung aus Wasser und Fruktose besteht. Und ein Test wird dann ca 2 Stunden lang durchgeführt. Also wirklich was zur Zwischenbeschäftigung mitnehmen. Ach jaa und normalerweise muss das von der KK bezahlt werden, Wenn du dir aber unsicher bist dann ruf da doch einfach schnell an oder gehe zur nächsten Ortskrankenkasse. Lg

Man wartet 4 Stunden, ob der Wert steigt. Das ist schon ein halber Tag für mich.

0

Also ich musste so eine Lösung trinken. Nicht wie bei einem Allergietest, wo in der Haut was eingeritzt wird. In der Lösung ist Laktose enthalten. Die Krankenkasse zahlt das, soweit ich weiß, ich musste nichts übernehmen.

Was möchtest Du wissen?