Wieviele Kohlenhydrate darf man am Tag max. zu sich nehmen um eine Gewichtsreduktion zu erzielen ?

2 Antworten

Entgegen vieler Märchen spielt es keine Rolle, um welche Uhrzeit Kohlenhydrate oder andere Kalorien eingeworfen werden. Außerdem nehmen die meisten Menschen nicht wegen der Kohlehydrate, sondern wegen der Fette in der Ernährung zu! Lieber das Brot ohne Wurst bzw. Käse essen als umgekehrt! Und auch daran denken, dass Obst und Obstsäfte neben Vitaminen viele kalorien haben. Manche Obstsäfte sind da schlimmer als das vielfach kritisierte Limo oder Cola!

Es ist völlig egal wieviel KH du zu dir nimmst und zu welcher Uhrzeit. Wichtig ist was du an Energie über den ganzen Tag verteilt zu dir nimmst. Die Tehorien von wegen wenn kein Insulin ausgeschüttet wird nimmt man ab sind so nicht ganz richtig in Bezug auf eine Eiweißreiche Ernährung, da auch bestimmte Aminsosäuren (Eiwei0 besteht aus Aminosäuren) den Insulinspiegel erhöhen. Das ganze kann man auch mit dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik begründen. Energie verschwindet nicht und entsteht auch nicht einfach. Es ist egal in welcher Form du die Energie aufnimmst, am Ende des Tages ist entscheiden ob du weniger aufgenomen hast als du benötigst, dann gehts an die Reserven.

Was möchtest Du wissen?