Wie viel Zeit sollte zwischen 2 OPs mindestens vergehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich wurde letztes jahr drei mal operiert zwischen 1 und 2 op lagen drei wochen es war sehr anstregengd für mich aber ich habs auch geschafft aber was für deine freundin gut ist muss so und so ihr arzt entscheiden. liebe grüße

Handschmerzen 4 Monate nach Operation....wie weiter'

Habe ende märz eine Hand operation gehabt (Carpe Bossu, Arthrose am 2. Mittelhandknochen/kleines vieleckbein).

alles ging gut, so habe ich wenigstens gemeint. jetzt sind die schmerzen wieder da, auch der buckel auf dem handrücken, wie vor der op.

fange ich jetzt wieder von vorne an mit ergotherapie, kortisonspritzen, ruhigstellen, schmerztabletten, op usw.?

ich habe wirklich starke schmerzen, aber eine erneute op!? mit haus, mann und 3 kindern! und mein chef, der flipt aus, kündigt ev. sogar.

gibt es alternativen? bin echt verzweifelt.

...zur Frage

Ist Nagellack und Nagellackentferner wirklich gut für die Nägel?

Meine Freundin lackiert sich mindestens 2-3mal die Woche die Nägel. natürlich entfernt sie den Nagellack ebensooft mit Nagellackentferner. Ich muss immer reisaus nehmen, da ich den Gestank von dem Zeug nicht ertragen kann. Dabei kann ich mir auch nicht vorstellen , dass diese Mittelchen wirklich gut für die Haut/Nagel sind vor allem nicht, wenn man sie sooft benutzt, habe ich recht oder tue ich meiner Freundin da eher Unrecht und sollte mehr Verständnis walten lassen?

...zur Frage

Skilaufen 2 Wochen nach Blinddarm?

Hallo Leute, ich hatte vor zwei Wochen eine Blinddarm-OP und mir geht es echt wieder voll gut und ich fühle mich sehr fit! Meine Kumpels wollen am Wochenende Skifahren gehen und ich würde voll gern mitgehen! meine Freundin macht mir nun aber die Hölle heiß und meint das dürfe ich auf keinen Fall so kurz nach einer OP, da könne was passieren und das sei gefährlich? Stimmt das? Was könnte denn da passieren? Ich fühle mich nämlich schon wieder fit!!

...zur Frage

Schmerzen im Arm nach Narkose

Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage in eigener Sache.

Ich hatte vor knapp 2 Wochen einen kleinen operativen Eingriff unter Vollnarkose. Recht schnell danach tat mir der Arm weh, in dem auch die Braunüle in der Hand war. Die Braunüle wurde 1 Tag nach OP gezogen und der Einstich ist völlig unproblematisch. Der Arm tat immer noch weh, ich habe mir nicht viel dabei gedacht. Da er aber jetzt nach 2 Wochen immer noch sehr extrem schmerzhaft ist (Unterseite Unterarm komplett und ein bißchen Unterseite Oberarm) und am Unterarm auch sehr hart und heiß, bin ich doch irritiert. Ich würde jetzt nicht schwören, dass der Schmerz schlimmer wurde, es kann auch sein dass er mir schlimmer vorkommt, weil ich keine Schmerzmittel (wegen der Bauchsache) mehr nehme.

Woran kann ich denn merken, ob ich warten kann darauf dass es einfach wieder weg geht oder ob doch irgendwas ernsteres ist und ich deshalb nochmal zum Arzt muss? (ich gestehe: ich habe blöderweise der Versuchung erlegen und gegoogelt und natürlich Horrorstories dazu gefunden )

Bitte mal wieder um eure Einschätzung... LG rZ

...zur Frage

Schilddrüsen Entfernung wegen Knoten - wie lange warten auf OP Termin?

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch im Namen einer lieben Kollegin um Hilfe bzw. eure Erfahrungen bitten. Sie ist in Sachen Computer und Internet absolut nicht fit. Bei ihr muss die Schilddrüse entfernt werden, weil ein Knoten in der letzten Zeit erheblich gewachsen ist. Ausserdem drückt das Teil wohl auf die Luftröhre, sie hat schon leichte Probleme bei schweren Arbeiten, etc. Sie hat nun am 02.03. eine Besprechung wegen OP, etc. Sie sitzt jetzt natürlich wie auf Kohlen. Können Betroffene berichten, wie lange sich der OP Termin wohl noch raus schiebt? Sie möchte es schnell hinter sich bringen, weil sie natürlich auch grosse Angst hat. Auch, ob das Teil nun gut- oder bösartig ist. Meint ihr, dass sie noch lange warten muss oder es relativ schnell einen Termin gibt? Auch sonst wäre sie über Erfahrungen von anderen sehr hilfreich! Ich leite alle Antworten weiter.

Herzlichen Dank euch allen Chrissy

...zur Frage

Meniskusschaden, Arthroskopie herauszögern, oder nicht?

Soll man bei Meniskusschaden, die Arthroskopie herauszögern, oder lieber nicht? Ein Arzt riet mir bei meinem Meniskusschaden zu einer Arthroskopie. Das Knie schmerzt nicht permanent und ich kann ganz gut damit umgehen. Sollte ich trotzdem die OP machen lassen, oder kann ich noch warten (wird es dadurch schlimmer oder nicht?)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?