Nach Gallenblasen-OP noch Beschwerden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sachsenmädel,

es reicht nicht einmal schnell etwas einzunehmen und alles ist wieder gut.. Nun evttl. geht es Dir besser wenn Du zu den Mahlzeiten einen Tee trinkst. Ob das eine Magen-Darm -Tee oder grüner Tee ist ...

  • wie geht es Dir den sonst ..Fettstuhl ..?
  • wurde einmal ein Blutbild gemacht (Vitamine usw. .) ?

Auch beim Thema Vitamine könnte es Probleme geben! Denn die Vitamine A, D, E und K sind fettlöslich was zu entsprechenden Mangelerscheinungen führen kann! . Darum solltest Du also schon einmal mit Deinem behandelnden Arzt über die Problematik sprechen!

VG Stephan

Hallo Sachsenmadel, man sagte mir damals nach der Gallenblasen Entfernung, das man trotzdem noch einen Gallenstein bekommen kann, die Galle wird ja in der Leber gebildet und sammelt sich in der Gallenblase, darin entstehen dann die Steine, wenn sie weg ist, setzen sind die Steine im Gallengang.

Ich habe einen Tipp, kaufe dir mal im Chinaladen frischen Kurkuma und koche ab und zu ein kleines Stück mit deinem Essen, zb mit Reis, er sieht dann etwas Gelb aus. Kurkuma hilft die Galle im Zaum zu halten. Frischer Ingwer hilft auch, den kannst du als Ingwertee trinken aber auch zum Kochen nehmen.

Gute Besserung

Hallo Sachsenmadel Bei dieser Komplexen Frage würde ich bei meinem Internisten vorstellig werden. Wenn überhaubt kann man Dir hier sowieso in Deinem Fall nur ein Rezept freies Mittel empfehlen. Versuche es doch mal mit Magenberuhigenden Tee, kostet nicht viel und Du machst damit erst mal nicht verkehrt. Und nächste Woche ab zum Facharzt. Gute Besserung

Waldmensch

Was möchtest Du wissen?