Häufig elektrisch geladen - warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Woher kommt das? Es handelt sich um eine sogenannte statische Aufladung die von Bewegungsvorgängen Deines Körpers herrührt. Im Normalfall entlädt sich diese statische Elektrizität in die Erde. Wenn Du allerdings Schuhe mit Gummi- oder sonstigen nicht leitenden Sohlen anhast und womöglich Kleidung trägst mit hohem Kunststofffaseranteil kann diese Entladung nicht stattfinden und Du bist mit dieser Elektrizität geladen. Das kann sogar im Extremfall Auswirkungen auf Dein Wohlbefinden oder auf Nervosität haben. Besonders deutlich wird diese Entladung z.B. beim Einsteigen in ein Auto oder bei Berührung eines anderen Menschen zu spüren sein. Sehr wahrscheinlich wird sich die Häufigkeit vermindern wenn Du Schuhe mit ableitender Sohle (z.B. Leder) trägst und den Kunststoffanteil in Deiner Kleidung reduzierst. Viel Wasser trinken und Spaziergänge in der Sonne ist zwar Gesund hat aber nichts mit Deiner statischen Aufladung zu tun. Von hochdosiertem Vitamin D ist dringendst abzuraten. Wenn Du Dich gesund ernährst (abwechslungsreich frisches Obst, Gemüse, Salate, keine Wurst, kaum oder kein Fleisch) und Bewegung bei Tageslicht machst dann bildet Dein Körper ausreichend Vitamin D und Du brauchst keine Angst vor einer Überdosierung zu haben. Ich wünsche Dir einen schönen und „Spannungsschwachen“ Tag!

Gerhard

Hallo,

ich denke das hängt mit deiner Kleidung zusammen, wenn du viel Synthetikstoffe trägst, dann kommt es dazu das du dich durch die Reibung aufläds.

Die Frage ist auch ob und was du für einen Bodenbelag hast.

LG

Hast Du neue Schuhe..oder Kunststofffaserkleidung? Oder ist dein Haar und deine Haut zu trocken? Da hilft Shampoo inklusive Spülung..Glycerinhaltige Hautcreme, viel Wasser trinken, tägliche Spaziergänge im Grünen, Sonne und hochdosiertes Vitamin D.

Tiwaku 03.05.2012, 15:09

Immer dieses hochdosiert . Lieber Balsam, klären sie doch bitte auch gleich dazu auf, was eine Überdosierung von Vitamin D für Auswirkungen haben kann : Schwäche, Müdigkeit,Kopfschmerzen,Übelkeit,Erbrechen, Appetitlosigkeit,Herzrhytmusstörungen....und NEIN, die kommen dann nicht von der Schilddrüse und müssen nicht mit L-Thyrox hochdosiert behandelt werden !!!

0
Balsam 07.05.2012, 14:59
@Tiwaku

Zeigen sie mir doch einen Deutschen der momentan unter VitaminD-Überdosierung leidet? Mein Hinweis ist so gedacht wie geschrieben. Über die Fehleinschätzungen zu Vitamin D und die in Deutschland zu niedrigen Mindestgrenzen kann man im Netz vielfach nachlesen.

0

Was möchtest Du wissen?