Wie viel Geld bekommt ein Arzt pro Patientenbesuch?

5 Antworten

Ich kenne nur die Pauschale pro Quartal von 30,84Euro im Quartal. Davon muss der Arzt seine Sprechstundenhilfe, die Pacht und Ausstattung bezahlen. Bei den 30,84 Euro ist es egal, ob der Patient 1x kommt im Quartal oder 10x. Es gibt die Pauschale pro Patient nur 1x. Und auch nur, wenn er da war. Also wird er auch nicht pauschal nach 200 Patienten vergütet, sondern nach der Zahl, die im Quartal wirklich erschienen sind.

LOL, 40€ (eigentlich eher 36) für 10 Minuten Arbeit eine Arztpraxis sei viel. Für diese 10 Minuten kommen noch weitere 5 wegen der verordneten Bürokratie, ein bis zwei Arzthelfer, Räumlichkeiten, Miete, Energie, Versicherungen, Steuern etc. Und viele Patienten kommen doch öfter als nur ein mal.

Viel Erfolg bei der nächsten Arztsuche.

Leute, wenn Sie nach einem guten Broker suchen, aber Sie wissen nicht, wo Sie es finden können , dann würde ich Ihnen nur empfehlen, zu versuchen, Ihre Aufmerksamkeit auf diese Website https://topbrokers.com/de/forex-charts/xau-usd-live zu zahlen, da hier habe ich es geschafft, den besten Broker zu finden, dem Sie Vertrauen können. Probieren Sie es aus und Sie sind sicher, dass Sie gute Makler finden können

Der Arzt bekommt eine Pauschale für jeden Patient pro Quartal. Die pauschale ist unterschiedlich je Fachrichtung, ein Hausarzt bekommt ca. 40€ . Wenn du also 10x innerhalb 3 Monaten zum Hausarzt gehst, bekommt er 4€ Für jedes Mal. Dann weißt du also jetzt auch, warum er nicht so wirklich viel Zeit für dich hat!!!

Hallo,

die Quartalspauschale ist je nach Fachrichtung des Arztes unterschiedlich hoch. Für 10 Besuche im Quartal ist sie relativ gering; für einen 10-Minuten-Besuch im Quartal ist sie relativ hoch: es ist eben eine Pauschale! (Eine Handy-Flatrate ist sehr teuer, wenn man nur einmal im Monat 10 Minuten telefoniert - aber sehr günstig, wenn man jeden Tag 3 Stunden telefoniert.

Die Höhe der ärztlichen Quartalspauschale hängt auch vom Alter des Patienten ab: für Kleinkinder und Senioren gibt es höhere Pauschalen.

Es gibt viele Leistungen, die zusätzlich vergütet werden: Früherkennung, Impfungen, ambulante OPs, Laborleistungen, Röntgen, Hausbesuche ....

Für chronisch Kranke gibt es häufig Zuschläge.

Liste aller mit der Krankenkasse abrechenbaren Leistungen:

http://www.kbv.de/media/sp/EBM_Gesamt___Stand_2._Quartal_2014.pdf

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?