Wie schläft man schnell ein?

2 Antworten

Das mit dem Druck ist wohl glaube ich dien größtes Problem! Das ist eben der Knackpunkt. Du darfst dir eben keinen Druck machen und solltest anfangen dich zu entspannen. Ich schaffe das mit der "Tiefschlaf in 15 Minuten", das ist eine Hypnose cd, und bin nach 5-10 Minuten eingeschlafen.

HALLO!!! Also meine Freundin hat mir das mal vorgeschlagen:

Du legst dich auf dem Rücken in dein Bett und schaust mit offenen Augen die ganze Zeit an der Decke herunm. Das klint einfach ist aber WIRKLICH schwer, weil die Augen nach einer Zeit wehtun. Mach das solange du es nur aushalten kannst!!! Dann machst du die Augen zu und konzentrierst dich sie nicht mehr aufzumachen bis morens!!!das klappt wirklich!

Wieso kann ich morgens nicht aufwachen?

Hallo Zusammen,

ich gehe um ca. 23 Uhr schlafen und mein Wecker klingelt um 7 Uhr. Es ist unmöglich für mich aufzuwachen! Der Wecker klingelt eine gefühlte Ewigkeit bis ich ihn dann weg drücke um sofort wieder einzuschlafen. Meine Augen fallen einfach zu und ich komme mir schon doof vor sowas zu erzählen, weil ich meistens nur zu hören bekomme, dass es eine Frage der Disziplin ist früh aufzustehen. Es dauert meistens eine Stunde bis ich so wach werde um überhaupt aufstehen zu können. Ich habe schon alles ausprobiert von früher schlafen gehen bis später schlafen gehen, den Wecker vom Bett weg stellen, so dass ich aufstehen muss (das ist dann aber garnicht erst passiert), mein Handy liegt inzwischen auch die Nacht über in einem anderen Raum und ansonsten gibt es keine Elektrogeräte in meinem Schlafzimmer. Dadurch muss ich mich natürlich morgens immer abhetzen und sobald ich auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn bin fallen mir meine Augen einfach wie beim Sekundenschlaf zu. Ich weiß wie gefährlich das ist und habe auch jeden morgen Angst bevor ich los fahre aber ich habe das einfach nicht unter Kontrolle. Sobald ich auf der Arbeit bin geht es mit der Müdigkeit und wird über den Mittag hin auch besser. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Rat geben. Meine Überlegung ist ob es eventuell etwas mit der Psyche zutun hat.

...zur Frage

Häufiges kribbeln in den Fingerspitzen und eingeschlafene Hände

Mit schlafen in letzter Zeit die Hände immer häufiger ein und meine Fingerspitzen kribbeln oft. Woher kann das kommen und wie kann ich das beheben? Anfangs war das nur hin und wieder der Fall, wenn ich z.B. lange gesessen oder gelegen habe, aber jetzt kommt es immer häufiger vor. Muss ich mich deshalb untersuchen lassen? Welcher Arzt wäre der Ansprechpartner? Was kann ich selbst tun, damit dieses Taubheitsgefühl verbessert wird?

Ich muss dazu sagen, das ich seit fast 35 Jahren rauche. Alkohol trinke ich nicht übermäßig aber auf Feierlichkeiten schon gerne.

...zur Frage

Kann kaum noch schlafen - Schlafprobleme ?!

Hallo Leute, also seit ca. 1 Woche jetzt habe ich starke Probleme beim schlafen... ich erläuter das mal kurz.

Und zwar gehe ich immer so um 23, spätestens 0 Uhr ins Bett und entweder ist das so, dass ich so um 4 Uhr wach werde und dann absolut nicht mehr einschlafen kann...das war jetzt schon 2 Nächte in dieser Woche so...ich bin dann natürlich im Bett geblieben und hab versucht zu schlafen, aber um 11 Uhr bin ich dann aufgestanden, weils keinen Sinn mehr hatte. Soo, bei den anderen Nächten war das so das ich aufjedenfall mehrmals Nachts wachgeworden bin und dann auch einige Zeit brauchte um wieder einzuschlafen, und dann trotzdem ab 7 Uhr spätestens die Schlafenszeit für mich beendet war, obwohl ich noch TODMÜDE war. Das komische an allem ist, das ich vorher nie Probleme hatte, ich brauchte zwar öfter eine halbe- bis Stunde zum einschlafen, aber sonst habe ich eigentlich immer durchgeschlafen und dann auch lange, gerne mal bis 12 Uhr.

Tagsüber bin ich seitdem das jetzt so ist überhaupt nicht mehr zu gebrauchen! So gegen 15 Uhr werde ich Hundemüde, sodass ich mich echt anstrengen muss nicht einzuschlafen und wenns abends wird, fühl ich mich absolut schrecklich übermüdet. Ich habe an 2 Tagen auch schonmal versucht einen kleinen Mittagsschlaf einzulegen, aber da fiel es mir total schwer einzuschlafen und außerdem war ich gegen Abend genauso gerädert.

Was ich dazu noch sagen kann ist, dass ich psychische Probleme habe und auch regelmäßig zum Psychologen gehe. Wenn ich nächste Woche wieder einen Termin habe, werde ich das aufjedenfall auch ansprechen, aber ich würde trotzdem jetzt gerne mal eure Meinung wissen....Und selbst wenn's mit meinen Problemchen zusammenhängen würde, dann wunderts mich aber auch, dass das so plötzlich kommt, immerhin hab ich das Psychische schon Monate/Jahre lang...

Kann das sein das ich irgendwie eine Schlafstörung entwickelt habe, oder was könnte da sonst los sein? Und was kann ich tun? Mir vielleicht Schlaftabletten verschreiben lassen?

Soo, sorry das der Text so lang geworden ist, ich hoffe das es trotzdem jemand liest! :)

...zur Frage

Das Gefühl bald zu sterben - wieso habe ich das?

Hallo zu mir ich bin erst 16 Jahre alt und ich hab da so gewisse Probleme

August 2016 hat das angefangen bin 6 Monate lang bevor das alles angefangen hat Dauer vor dem PC gesessen Nach dem urlaub: Zuerst ist mir Dauer schwindelig und Ich vergesse oft Sachen bin unkonzentriert Und benommen

Wenn ich versuche einzuschlafen bekomme ich das Gefühl das mein Atem stillsteht oder mein Herz Und einschlafen kann ich so richtig auch nicht mehr in der nacht schlafen ich schlafe erst um 8 oder 9 Uhr in der früh ein und wache 7 Stunden später auf

Ich War auch beim Arzt hab einen EKG gemacht vor 4 Monaten War nichts auffälliges wenn ich auch meine hand schaue dann denke ich mir manchmak worauf ich da starre und ich fühle mamchmal mein körper nicht so richtig Blutabnehmen War ich auch bereits nur Vitamin mangel und ich hathe oft panikattacken Aber ich habe seit einigen Tage manchmal das Gefühl bald zu sterben und das macht mir sorgen denn ich will nicht sterben Ich bin erst 16 und noch zu jung Dieser 24 Stunden schwindel macht mich fertig

Weiß wer was das ist ist es psychologisch?

...zur Frage

Dauerschlapp!

Guten Abend liebe Community

Ich (W, 19J) habe schon seit längerer Zeit einfach kein gutes Körperliches wohlbefinden mehr, ich bin ständig schlapp und müde was mich im Alltag auch ziemlich beeinträchtigt.

Ich habe extreme mühe mit meiner konzentration (kann mir dinge schlecht merken, bin total tollpatschig, mache oft fehler bei der Arbeit etc.) fühle mich auch praktisch täglich wie benommen und einfach total schlapp. Durch meine Arbeit (seit Juni als Floristin) bin ich natürlich täglich Körperlich ziemlich gefordert und jeden Abend tut mir alles weh und ich bin deutschgesagt total auf der Fre, an freien Tagen könnte ich dann den ganzen Tag nur schlafen, dachte zuerst ich gewöhn mich daran aber nix da...Ich achte aber sehr darauf immer genug zu schlafen, also kann es nicht an Schlafmangel liegen.

Ich hatte mal den Verdacht auf Eisenmangel und hab dann ein Eisenpräparat eingenommen, welches aber auch nicht wirklich geholfen hat...

Nun meine Frage an euch: Können das Mangelerscheinungen sein? Oder woran könnte das liegen? Hat vielleicht jemand gleiche Erfahrungen gemacht und es in den Griff bekommen?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

...zur Frage

Kann nicht einschlafen, welches Hausmittel hilft schnell?

Ich bin hundemüde und muss unbedingt schlafen - aber ich kann nicht!!! Ich habe es schon mit warmer Milch versucht… Welches Hausmittel gibt es noch, das schnell hilft? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?