Wie lange braucht die Genesung von einer Hüftoperation

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Vater war 12 Tage im Krankenhaus, danach noch fünf Wochen zuhause, mit je vier Mal wöchentlich Krankengymastik. Ab der achten Woche dann der Wiedereinstieg in den Beruf, fünf Wochen halbtags, dann wieder Vollzeit. Gehhilfen (erst 2, dann 1 Krücke) waren nach fünf Wochen nicht mehr erforderlich. Wichtig: vergewissere dich, daß deine Klinik VIELE Hüftoperationen durchführt, also entsprechende Routine hat!

Hallo,meine Operation an der linken Hüfte -TEP- ist jetzt fast 1 Jahr her und auch die AHB sowie 40 mal Physio haben mir noch nicht geholfen, auch die Schmerztherapie - Spritze in den Rücken( bekomme ich jede Woche ) - auch genannt als PDA Spritze hilft nur teilweise, zusätzlich muss ich noch 3x Palexia 100mg und 3 mal Ibuflam 800 mg schlucken.Leider kann ich auch nicht lange sitzen, da schmerzt die ganze linke Seite, aber wenn ich die 800 mg Tabletten schlucke geht es, hat nur einen Nachteil, ich laufe rum wie besoffen, krank geschrieben bin auch noch!

Fazit: Bei dem einen geht es schnell und bei dem anderen dauert es lange,und bei mir dauert es schon zu lange

Habe am 23.September 2016 zwei neue Hüften bekommen. 11 Tage Krankenhaus, 5 Wochen REHA und dann noch 3 Wochen zuhause. Jetzt wieder am arbeiten. Unterarmgehstützen brauche ich nur noch bei längeren Spaziergängen. Ansonsten denke ich, dass ich nach ca. 6 Monaten wieder 100% fit bin.

Hallo ich bin vor 6 Wochen an der Hüfte operiert worden gehe manchmal mit einer krücke. Habe eine frage.?? Ich habe links eine neue Hüfte bekommen kann aber rechts mit einer Hilfe von einer krücke gut laufen, wenn ich rechts operiert geworden bin .warum kann ich mit einer krücke nicht rechts laufen,

Ich wurde vor zwei Wochen an der rechen Hüfte operiert. Die Operation dauerte etwas mehr als eine Stunde. Kurz nach der Operation musste ich schon aufstehen und mich etwas bewegen. Nach vier Tagen konnte ich das Spital wieder verlassen. Zu Hause bewege ich mich mit einem Stock. Wenn ich etwas spazieren gehe, nehme ich beide Stöcke. Gestern war ich das erste Mal mit dem Auto unterwegs. Hatte keine grosse Probleme mit dem Autofahren. Ich hoffe, dass der Heilungsprozess so weiter geht.

@peterA:

Glaubst Du wirklich, dass dies für die Fragestellerin jetzt, -nach über 4 Jahren -, noch interessant ist?

Aber ich gratuliere Dir für Deinen Fortschritt bei der Genesung.

3
@Winherby

Das interessiert sogar nach über 6 Jahren noch. Mich zum Beispiel.

0

Was möchtest Du wissen?