Wer hat Erfahrung in der Behandlung eines Karpaltunnelsyndroms?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Ich habe beides hinter mir. Als die Beschwerden auftraten wurde natürlich erstmal konservativ behandelt. Ich bekam eine Schiene, die ich insbesondere Nachts tragen sollte. Zusätzlich wurde auch leichte Krankengymnastik gemacht und zwischendurch auch mal ein Salbenverband.

Letztendlich hatte das aber alles bei mir nicht geholfen, da ich meine Hand auch nicht wirklich schonen konnte, weil ich zu der Zeit im 1. Staatsexamen steckte. Als es dann nicht besser wurde, wurden erstmal vom Neurologen die Nervenleitgeschwindigkeiten etc. gemessen und danach wurde mir dann auch eine OP angeraten. Die OP war kein großes Problem. Nur hatte ich danach ziemlich starke Schmerzen (aber eine Mitpatientin hatte z.B. gar keine Schmerzen außer dem normalen Wundschmerz). Das ging aber nach einigen Tagen auch. In den ersten Tagen hatte ich so eine Art Gipsschiene, aber schon nach 4 oder 5 Tagen hatte ich nur noch einen leichten Verband als Schutz für die OP-Wunde. Ich wünsche dir alles Gute!

Hallo Vincente,

Schienen hast du schon getragen über Nacht? Häufig lindert das die Beschwerden zunächst. Manchmal gehen die Schmerzen so zurück, dass die Patienten eine OP vermeiden können.

Ob die OP die beste oder die ultimative Lösung ist, hängt sehr vom Fall ab.

Einige Patienten erfahren Linderung durch Akupunktur, bei anderen hilft dies nicht genügend.

Auch der Ansatz von Blutegeln hat schon in manchem Fall geholfen, aber auch hier nicht immer.

Doch auch bei operierten Patienten, sind nicht alle völlig beschwerdefrei im Anschluss.

Daher würde ich die anderen Möglichkeiten überdenken vor der OP.

Alles Gute

Hallo! Ich habe mich vor ca. 4 jahren an der rechten Hand operieren lassen und das Jahr darauf an der linken. Jedesmal Kpaltunnel. ich muß schon sagen, dass es mir seitdem wesentlich besser geht. Ich habe seitdem keine Probleme mehr.Man sollte bloß nach der Op vorsichtig sein, und sich wirklich Ruhe angehen lassen! Also möglichst still halten!!! Wird von Kollegen oder auch dem Chef als lächerlich empfunden, aber es braucht seine zeit um zu heilen! Aber, es hilft! Viel Glück,.....und halt Dich nach der OP ruhig!!!L.G.

Was möchtest Du wissen?