Ist ein Bandscheibenvorfall ein Grund für die Stornierung einer Reise?

2 Antworten

Ich denke, das liegt ganz daran, wie schlimm der Bandscheibenvorfall ist. Es gibt Vorfälle, die werden meistens eher durch Zufall gefunden, die machen keine Beschwerden. Hier würde man dann wohl nicht von einer Reise zurücktreten können.

Ist es aber ein ausgeprägter Vorfall mit entsprechenden gesundheitlichen Einschränkungen (Schmerzen etc.) die auch eine entsprechende Behandlung notwendig machen, dann denke ich schon, dass man die Reise stornieren könnte und - falls man eine Rücktrittsversicherung hat - das Geld zurückbekommt. Hier müsste dann wahrscheinlich der behandelnde Arzt ein Attest ausstellen, dass eine Reise nicht möglich ist. Da müsste man dann mal mit dem Reiseveranstalter Kontakt aufnehmen.

Kam es durch den Vorfall zu Ausfallerscheinungen, Lähmungen etc. und wurde eine OP notwendig, dann sollte es m.E. auf jeden fall möglich sein zu stornieren. Wahrscheinlich ist dann auch nur ein kurzes Attest vom behandelnden Arzt notwendig.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?