Wie lange auf einen Hautarzttermin warten bei einem verdächtigen Muttermal?

3 Antworten

Geht das nicht normalerweise über einen Termin beim Hausarzt und mit Überweisung? Dann geht es eigentlich schneller. Obwohl eben das Problem Fachärztemangel keine Erfindung der Medien ist.

Hallo Anigreen,

ich würde mich zunächst mal an den Hausarzt wenden und wenn dieser es ebenfalls für notwendig hält, dass eine Behandlung des Hautarztes wichtig ist, kannst Du ihn bitten, mit dem Hautarzt einen früheren Termin zu vereinbaren, da Du sonst erst im November einen Termin bekommst.

Wenn Dein Hausarzt sich bei der Terminvereinbarung mit einschaltet, geht das ganz bestimmt auch früher.

Alles Gute

Sallychris

Vielen Dank für die Antwort. Werde wohl morgen mal einen Termin bei meinem Hausarzt machen. Komme mir dabei nur ein bisschen komisch vor wegen eines  Muttermals zum Hausarzt zu gehen. Aber etwas anders bleibt mir wohl nicht übrig. Ich mache mich sonst nur verrückt. 

Liebe Grüße 

Anigreen 

1
@Anigreen

Hallo Anigreen,

brauchst Dir nicht komisch vorkommen, wenn Du wegen des Muttermales zum Hausarzt gehst. Ist immer noch besser, als Dich monatelang verrückt zu machen und dadurch auch noch richtig krank zu werden. Wenn der Hautarzt früher keinen Termin vergeben kann, ist der Hausarzt zuständig und er wird es nicht lächerlich finden. Er kann Dich entweder beruhigen oder Dir helfen einen früheren Termin beim Hautarzt zu erhalten.

Viele Grüße

Sallychris

0

Ich habe wohl vergessen das Bild hinzuzufügen. Deshalb hier nochmal nachträglich :)

 - (Dermatologie, Hautkrebs, Muttermal)

Was möchtest Du wissen?