Wie bekomme ich ein Gersenkorn am Auge weg?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte nicht lachen, aber meist hilft nur Eigenurin. Ich weiß, hört sich eklig an, aber ich habe es selbst getestet. Ich habe schon drei Mal ein Gerstenkorn gehabt. Morgens auf einen Q-Tip pinkeln, einstreichen. Möglichst mehrmals am Tag machen. Ich fand es zunächst auch gewöhnungsbedürftig, aber bisher hat es mir immer geholfen. Man kann es auch einfach abheilen lassen, aber das dauert. Antibiotische Salben finde ich aber übertrieben, denn auch damit ist in der Augenregion nicht zu spaßen. Ein Gerstenkorn wird meist durch eine Staphylokokkeninfekttion ausgelöst und ist wie ein Pickel am Lid. Bitte niemals selbst ausdrücken, das Zeug ist super-ansteckend.

Was ist der Grund für angeschwollenes Augenlid, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl?

Guten Abend. Seit Mittwoch Abend hab ich leichte Schmerzen im linken Auge, gestern nach dem aufstehen dann war das ganze lid komplett dick und rot. Im Laufe des Tages wurde es dann immer schlimmer, Hab auf der Seite richtig starke Kopfschmerzen, sehen ist so wie als wenn ich n Milchglas vorm Auge hätte und beim nach unten gucken wird mir total schwindlig 🙄Einen Augenarzt hab ich nach 14 Uhr nicht mehr antreffen können, weil alle schon zu hatten. Heute früh gings dann garnicht mehr, war in der Notaufnahme. Die haben auch direkt alles nachgeschaut, kein Fremdkörper im Auge, kein Gerstenkorn und durch die Röhre haben sie mich auch geschoben. Sie wissen nicht was es ist und haben mir zur Überbrückung bis Dienstag eine Salbe und Schmerzmittel gegeben. Mit dem Auge geht's jetzt, es ist zwar noch stark angeschwollen aber keine Schmerzen mehr beim blinzeln. Aber die Kopfschmerzen hören einfach nicht auf, die sind jedoch weiterhin nur auf der Seite wo das mit dem Auge ist. Bewegungen und blicke nach unten sorgen immer noch für Schwindel. Hätten sie einen Rat was man tun könnte? Da ich nun dass ganze Wochenende aufgrund von Ostern auch noch arbeiten muss, macht es die Sache nicht gerade leichter. 

...zur Frage

Augenhöhlenbruch

Hallo zusammen, hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen o einen guten Rat geben. Hab mir bei einem sturz eine 5cm Platzwunde an der Stirn u einen Augenhöhlenbruch am linken unteren Auge zugezogen. War heute beim CT und der Doc riet mir zu einer OP. Das Auge war 2 tage lang völlig zugeschwollen ist jetzt aber wieder offen u habe keine sehbeschwerden (doppelbilder) auch schmerzt das Auge ansich nicht, nur die Schwellung (Rot/Blau) ist noch vorhanden u ausser einen leichten druck u (von der schwellung u der luft die durch den Bruch ins Auge gedrungen ist) habe ich kein beschwerden. OP---JA oder NEIN??? Habe gelesen das es auch von alleine verheilt ohne Folgebeschwerden. Arzt meinte es würde,nach einem Schnitt im o unter dem Auge, ein "Kunstoffblättchen/-schiene" unter den Bruch gelegt die sich mit der Zeit auflöst. Dauer der OP ca. 20min u wäre ein ziemlich sicherer und vergleichsweiser einfacher Eingriff. Notwendig oder nicht??? Wäre für jegliche Antworten und Erfahrungsberichte sehr Dankbar!! Lg Armin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?