Wespenstich ins Ohrläppchen.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wäre ich an Deiner Stelle ginge ich heute morgen sofort in die Apotheke und würde mir das homöopathische Mittel Apis in der Potenz C 30 holen. 1 x 2 Globuli unter die Zunge legen und dort langsam zergehen lassen. Apis ist erste Mittel der Wahl in der Homöopathie, was bei Insektenstichen hilft. Hole Dir dann auch gleich homöopathiverträgliche Zahnpasta, sonst kann das Mittel nicht wirken. Gute Besserung. lg Gerda

32

Ich stimme gerda zu. Aber, Gerda: Nur 1x2 ? In meiner Gebrauchs-Info steht: 5 Kügelchen. Ich selbst würde 10 Kügelchen in Wasser auflösen und über den Tag verteilt trinken.

0

Kommt es vor das nach einem Wespenstich kein Stachel in der Haut verbleibt?

Ich bin Heute und letzte Woche von einer Wespe gestochen worden. Beide Male konnte ich keinen Stachel in der Haut entdecken. Weggeflogen sind die Wespen auch. Ist das möglich? Wer weiß noch ein Mittel damit es nicht so brennt?Zwiebel und Eis sowie Insektengel habe ich ausprobiert. Das Gel brennt allerdings noch mehr!

...zur Frage

Welche homöopathischen Globuli helfen bei Insektenstichen?

Ich wurde heute von einer Wespe gestochen und habe auch schon etwas zum juckreizstillen draufgeschmiert aber es hilft irgendwie nicht. Wie heißen denn nochmal die Globuli von DHU gegen Insektenstiche? DIe STelle ist sehr geschwollen und brennt und juckt. :-(

...zur Frage

Wespenstich,Allergie oder normale Reaktion?

Hallo,

Ich wurde innerhalb eines Monats zweimal von einer Wespe gestochen.das erste Mal war es meiner Meinung eine normale hautreaktion,um die stichstelle war es dick,hat mal wehgetan und dann mal wieder gejuckt.war aber nicht übermäßig ausgebreitet. Gestern wurde ich wieder von einer Wespe gestochen,am Bauch.es wurde schnell dick und rot.es hat gebrannt und jetzt juckt es.der Ausschlag wurde über Nacht immer mehr,dieser geht jetzt schon über den Bauchnabel und fast bis zur Brust.heute Morgen bekam ich auch noch Durchfall,fühle mich aber wie immer. hängt der Durchfall mit dem Stich zusammen?muss ich mir Sorgen machen das die nächste Reaktion noch schlimmer wird?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Schwellung am Fuß nach Wespenstich

Hallo,

vor genau 2 Tagen hat mich eine Wespe (evtl. mehrfach) in denFuß gestochen. Zunächst tat es nur weh. Am nächsten morgen (etwa 12 Stunden später) begann der Stich anzuschwellen. Die Schwellung ist nun immer größer geworden und bedeckt etwa 2/3 des Fußspannes. Zeitweise habe ich ein unangenehmes Druckgefühl. Es tut aber nicht bzw. kaum weh und es juckt nur sehr selten.

Ist das eine Infektion oder eine allergische Reaktion? Bei einer allergischen Reaktion hätte dann aber mehr bzw. sofort nach dem Stoch etwas passieren müssen?

Hat jemand einen Tipp, was das nun ist, was man machen kann und wie lange der Spaß noch anhält?

...zur Frage

Gibt es ein Notfallset gegen eine Insektengift-Allergie nur auf Rezept?

Meine Frau wurde kürzlich von einer Biene oder Wespe gestochen und hat recht deutliche allergische Symptome entwickelt. Die Einstichstelle schwoll ungewöhnlich groß an und war mit heftigem Juckreiz verbunden. Sie ging in eine Apotheke und man empfahl ihr Hydrocortison. Es hat wohl auch gegen das Jucken geholfen, aber es dauerte einge Tage, bis die Schwellung zurückging. Ich wurde ungefähr zeitgleich auch gestochen und bei mir entwickelte es sich längst nicht so heftig wie bei ihr. Ich habe gehört, es gibt ein so genanntes Notfallset für Insektengift-Allergiker. Woraus besteht denn das und kann sie das frei verkäuflich bekommen?

...zur Frage

Wer hat gestochen?

Gestern im Garten habe ich gerade ein Insekt erwischt, welches mir in die linke Hand gestochen hat. Es war keine Biene, keine Wespe und keine Mücke. Ich konnte es abschütteln. Es war mir ungekannt. Ich habe die Hand gleich gekühlt, sie ist aber trotzdem leicht rot, geschwollen und schmerzt etwas. Heute auch noch. Außer Kühlgel habe ich nichts drauf gemacht. Obwohl ich mir die hier heimischen Insekten bei Google angesehen habe, konnte ich keines darin erkennen. Es hatte auf dem Rücken ein komisches Zeichen - wie ein Quadrat. Hat jemand schon so etwas erlebt und kann einen Tipp geben? Zum Arzt möchte ich zunächst nicht, die Beschwerden sind ja nicht so erheblich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?