Wer hat Erfahrungen mit Ionenfußbad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Blödsinn. Ich möchte es schon als Unverschämtheit bezeichnen, wie Du finanziell über den Tisch gezogen wirst.

Hier eine Erklärung, wie Dinger funktionieren und einzuschätzen sind:

"Ionen-Fußbad, auch Detox-Fußbad oder Elektrolyse-Fußbad, bezeichnet eine pseudomedizinische Methode zur Entgiftung und Entschlackung. Schadstoffe im Körper würden dabei durch die Fußsohlen "ausgeleitet". Das Verfahren wird auch unter dem Begriff Hydroresonanz vermarktet.

Das Verfahren besteht darin, dass ein elektrischer Gleichstrom durch ein Fußbad geleitet wird.

Der Strom fließt nicht durch die Füße, sondern nur innerhalb eines kleinen Käfigs, der in das Wasser getaucht wird und in dem sich die beiden Elektroden befinden.

Dem Bad wird Salz zugesetzt. Dies ist notwendig, da normales Leitungswasser keine ausreichende elektrische Leitfähigkeit hat.

Durch die Zersetzung der Elektroden wird das Wasser innerhalb von einigen Minuten zu einer trüben Flüssigkeit (dieser Effekt lässt sich mit einer Stromquelle und zwei angeschlossenen Nägeln, die in ein Glas mit Kochsalzlösung getaucht werden, einfach demonstrieren, siehe Bild unten rechts).

Die Erklärungen, warum ein Fußbad in solcherart verschmutztem Wasser eine "Entgiftung" des Körpers bewirken soll, sind pseudowissenschaftlich bis esoterisch.

Bei einem Anbieter heißt es z.B., dass negative Ionen in der Salzlösung "positiv belastete Giftstoffe durch die Füße aus dem Organismus in die Lösung" ziehen würden. Ein anderer Hersteller beschreibt die Wirkung so, dass das Fußbad einen "Überschuss an negativen Ionen im Badewasser" erzeuge, wodurch "Säuren, Schlacken und freie Radikale [...] außer- und innerhalb des Körpers neutralisiert " würden.

Außer mit den Geräten selbst werden Geschäfte mit Zubehör und Verbrauchsmaterialien gemacht wie Ersatzelektroden (oft "Konverter" oder "Spulen" genannt), Reinigungsmittel und "Spezialsalz" oder "Ausleitungssalz". Angeboten werden auch Schulungen."

(http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Ionen-Fu%C3%9Fbad)

Das ist ja wirklich ein Ding ...da gehen Leute schon zum 15. Mal hin (das sind dann 375.- €) und für nichts? Man kann es nicht fassen ...

DANKE euch 2-en für die Antwort ....ich kaufe mir morgen Meersalz ;-)

0
@Angelina

Und denk einmal darüber nach, ob Heilpraktikerbesuche so sinnvoll sind!

0
@Auskunft

Oh, das lese ich erst jetzt ...aber auf meine Heilpraktikerin lasse ich NICHTS kommen! ...zumindest nicht auf die, die ich jetzt seit 8 Monaten habe! Die meisten Tipps erhalte ich kostenlos und die 20.- € für Beratung und Rezept für Tröpfchen zur Entgiftung nach der Einnahme von -leider nötigen- starken Schmerzmitteln waren kein Problem und wirklich hilfreich!

0

also bei neurodermitis hilft es, während der behandung wurde ich ruhiger (wäre ich wahrscheinlich bei nem normalen fußbad auch) aber nach der behandlung hat der juckreiz um einiges nachgelassen, deswegen hab ich das gerne abends vorm schlafengehen gemacht....ich weiß nicht ob dass ein normales fußbad auch schafft

Was möchtest Du wissen?