Was lindert Schmerzen nach einem Bienenstich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nehme auf jeden Fall eine Zwiebel mit, das beste Mittel gegen Bienen- und Wespenstiche. Zwiebel aufschneiden und sofort nach der Entfernung des Stachels auf der Stichstelle verreiben. Die Zwiebel wirkt desinfizierend und schmerzstillend. Eine Schwellung bleibt damit fast ganz aus. Auf Deinen Fuß würde ich jetzt Fenistil geben. Heute kannst du ja noch ein paar kalte Umschläge mit Arnika machen, auch Quark kühlt sehr angenehm und lindert den Schmerz Verschlimmern wird sich der Fuß nicht, es könnte allerings noch etwas schmerzhaft beim Auftreten sein. Trotzdem viel Spaß beim Wandern.

Dem kann ich nur zustimmen! Ich hatte leider auch schon mal das Pech von einer Biene gestochen zu werden .. Einige der oben genannten Tipps hab ich so ähnlich umgesetzt und es hat wirklich gut geholfen. :)
Gute Besserung!

0

Hallo, achte darauf, dass der Stachel nicht mehr drin ist. Ansonsten musst du den Stachel entfernen. Ich würde auch das Bein hoch lagern, damit die Schwellung nicht zu groß wird. Ansonsten helfen Arnika Globuli und zum Kühlen ein Fenistil-Gel. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?