Was kann ich gegen schmerzempfindliche Zähne machen?

7 Antworten

Ich würde dir empfehlen Öl zu kauen, vorm oder nach dem Zähneputzen. Das Öl haftet und beseitigt Bakterien. Auch Schwedenkräuter und Teebaumöl sind gut geeignet. Ich habe mir eine kleine Dose mit Schwedenkräutersud, einen Tropfen Teebaumöl und einen Löffel Meersalz zurechtgestellt und damit putze ich meine Zähne. Seitdem habe ich keine Probleme mehr und der Zahnarzt hat fast nichts mehr zu tun.

Ich hab vor kurzem Biorepair ausprobiert und hab seit dem keine empfindlichen Zähne mehr. Versuche es mal damit, vielleicht klappt das auch bei dir. Sonst denke ich nicht das neben Zahnärzten, Versiegelungspasten zur privaten Nutzung verwendet werden dürfen.

Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem.Biorepair sowie Sensodyne Rapid haben mir sehr gut geholfen, du musst allerdings am Ball bleiben und darfst keine andere Zahnpasta verwenden. Für den kleinen Geldbeutel würde ich dir allerdings ,,Donto Dent Sensitiv" aussem DM empfehlen, für 0,55 €, ist genauso super wie die anderen beiden, nur günstiger und mehr Inhalt, der Geschmack is auch ganz ok :)

Hey,

ich würde vielleicht mal Parodontax versuchen. Parodontax wirkt gegen Zahnfleisch bluten und entzündungen bis zum ausfall der Zähne (Parodontitis)! Es wirkt wirklich gut schmeckt aber am Anfang echt schlimm so salzig und brennt auch ein wenig. Wird aber nach einer Woche besser (: Du kannst das bei Rossmann kaufen

 - (Zähne, Zahnhälse, Zahnhals)

Hallo,ich selbst hatte das Problem ebenfalls und ich muss sagen,dass die handelsüblichen Zahncremes gegen schmerzempfindliche Zähne bei mir wirken!!!!Ich brauche nur einmal zwischendurch eine "normale"Zahncreme benutzen,dann habe ich das Problem wieder,also benutze ich fast nur noch Sensodyne und Co.Wobei ich meist die Zahncreme der günstigeren Marken nehme,z.B. von dm,die ist wie ich finde vom Geschmack her noch besser als Sensodyne.Biorepair und Elmex Spezial haben mir ebenfalls geholfen.Die Versiegelung macht leider nur der Zahnarzt.

Was möchtest Du wissen?