Was kann das sein? Wirklich Reste Jungfernhäutchen?

2 Antworten

Naja doch das kann schon sein denke ich. Habe im Internet schon mehrfach gelesen, dass einige Frauen Probleme damit haben. Die kann zwar reißen, aber verwachsen und sich nicht zurückbilden bzw. geschwülste bleiben... Aber das wäre dann ja nur am Eingang denke ich mir und nicht auch innerhalb... Vielleicht hat jemand das Problem hier mit der teilweise gebliebenen Jungfernhaut!?

Danke euch schon mal für die Antworten! So schlimm wie bei wikipedia das Bild sieht es allerdings nicht aus. Und es ist alles rosa...

Liebe want2know,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Reste vom Jungfernhäutchen? So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört. Kurz nach der Entjungferung wäre das ja noch irgendwie vorstellbar aber doch nicht nach einem jahrelangen Sexleben. Schliesse mich den anderen Diagnosen hier an.

Brennender juckender Knubbel an der Schamlippe außen - was kann das sein?

Mir ist das etwas peinlich. Habe seit zwei TAgen einen immer größer werdenden Knubbel der rot ist und plötzlich kam und höllisch brennt. Zwischen äußerer Schamlippe und Scheideneingang. Ich könnte mir vorstellen dass bein Sex irgendwie was aufgerieben wurde. Aber eigentlich haben wir nichts anders gemacht und ich hatte sowas noch nie. Es tut wirklich sehr weh. Der Slip schneidet total ein. Bin heute mit Leggings zur Arbeit weil Jeans nicht ging.

Was kann das sein und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Scheidenpilz oder Blasenentzündung? Hilfee?

Ich habe am Sonntag, nach den Geschlechtsverkehr höllisches Brennen in meiner unteren Scheide gehabt, hab aber gedacht es wäre manchmal normal und bin schlafen gegangen. Am nächsgen Morgen brannte es noch leicht, und ich hatte ständig das Gefühl ich müsste aufs Klo, jedoch kam nicht recht viel, und dieses Gefühl war gleich wieder da. Immer nach dem Klogang war das brennen schlimmer. (Deutet alles auf eine Blasenentzündung hin). Tagsüber wurde das Brennen immer Schlimmer, ich konmte kaum grade gehen, und beim abwischen brannte es noch mehr. Nicht mal Ibuprofen half. Am Tag danach kam noch starker Juckreiz dazu und am Scheideneingang war alles gerötet und es gab kleine Pusteln, dazu kam ein gelblich, bröckeliger Ausfluss, neutral riechend. ​​​​ Der ständige Harndrang ist mittlerweile ertragbar, aber noch da. Das Brennen ist noch da, aber am Scheideneingang. Ist das nun eine Blasenentzündung oder Scheidenpilz. Leider hat mein Frauenarzt die Woche zu und andere Praxen haben erst nächste Woche einen Termin. Leider fahre ich da in Urlaub und will dort nicht mehr Krank sein. Was kann ich tun? Scheidenpilzcrem auftragen? Ich bin mir so unsicher was ich jetzt habe.

...zur Frage

Kann die Abbruchblutung ausbleiben?

Hallo, ich nehme seit über 1 Jahr die Pille. Ich habe 100%ig keine Einnahmefehler gemacht, doch nun bleibt die Blutung aus. Ich bekomme sie eigentlich immer Sonntags oder in der Nacht auf Montag, doch ich habe sie bis jetzt immer noch nicht.. Ich habe auch keinerlei Bauchschmerzen.. :/ Natürlich mache ich mir nun Sorgen, auch wenn meiner Meinung nach eine Schwangerschaft aufgrund korrekter Pilleneinnahme ausgeschlossen ist. Aber kann die Abbruchblutung denn einfach so ausbleiben oder sich verspäten? Was für Gründe gibt es dafür?

Ich habe seit ein paar Wochen auch eine Gürtelrose und ich musste einige Tabletten nehmen, die jedoch in keiner Wechselwirkung mit der Pille stehen. Könnte es trotzdem aufgrund der Krankheit zum Ausbleiben meiner Blutung kommen?

Vielen Dank für eure Hilfe. LG

...zur Frage

Scheidenpilz oder eine andere Geschlechtskrankheit? :O

Hey, ich hab seit 3 Wochen einen komischen Ausfluss und brennen unten.

Zuerst dachte man ich hätte was bei der Blase, da man Blut im Urin gefunden hat.

Aber der Urologe, der nen Blasenkatheter legte :/, meinte es sei alles in Ordnung.

Ich bekam da schon nen bräunlichen Ausfluss, aber nicht übelriechend. Vor 2 Wochen war ich bei der FA und sie sagte, das ich nen Pilz habe und daher wohl das brennen kommt.

Sie hat mir ne Salbe und Döderlein oder so verschrieben. Ich dachte ich war ab, bis meine Regel vorbei ist und nimm die dann. Ich habe vorige Woche Montag die Regel bekommen bis Samstag. Aber jetzt hab ich immer noch so nen komisch braun,orang, roten Ausfluss, der aber nicht übel riecht. Am Freitag hab ich sowieso einen Hautarzt Termin wegen Muttermal Check und die is ja für Geschlechtskrankheiten zuständig, das ich mit der mal Rede.

Aber könnte das vom Pilz kommen? Oder noch "Reste" von der Regel?

Oder was könnte es denn sein?

...zur Frage

Kortisonsalbe während Periode in Intimbereich anwenden?

Hallo,

da ich noch immer mit der Scheidenentzündung kämpfe und vom Arzt Kortison für die Scheide bekommen habe frage ich mich jetzt ob ich sie auch während der Periode anwenden kann?

Mein Scheideneingang ist entzündet also ich müsste sie schon in die Scheide schmieren.

Danke schon mal!

...zur Frage

Stechen/Brennen beim Harn lassen in der Harnröhre.

Hallo!

Hab seit 2 Tagen beim pinkeln ein brennen an der Harnröhre. Ich hatte schon mal ne Blasenentzündung, aber die fühlte sich anders an. Es ist wirklich nur an der Harnröhre. Und das komische ist, nur an der linken Seite. Also wenn ich pinkle habe ich bei der linken Seite an der Harnröhre ein brennen. Ich hatte vor ein paar Tagen auch einen Juckreiz beim Scheideneingang, nahm dann Pilzcreme und ein Vaginalzäpfchen gegen Pilz. Der Juckreiz ist weg, nur das brennen ist noch da. Kann das jetzt trotzdem noch ein Scheidenpilz sein oder doch eine Harnröhrenentzündung? Der letzte GV war Samstag, mein Freund hat keine Schmerzen. Und die Symptome kamen am Montag. So verspüre ich keine Schmerzen, es ist nur beim Pinkeln und fühlt sich an wie ein Fremdkörper, als ob da irgendwas ist, man sieht aber eig. nichts.

Will jetzt im moment auch nicht gleich wieder nen Termin bei der Gyn. ausmachen, sondern erstmal ein bisschen abwarten.

Was denkt ihr?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?