Was bedeutet paraophthalmisches Aneurysma?

2 Antworten

Das ist eine Lagebezeichnung ( s. Antwort von Maxxismo ).

Die Herausforderung betrifft eher den Chirurgen, der dieses Aneurysma beseitigen soll !

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

para: neben, ophtalmisch: das Auge betreffend

Es handelt sich um eine Aussackung an einem Blutgefäß, das im Gefäßabschnitt in der Nähe der Augen liegt. Aufgrund der ungünstigen Lokalisation im Gehirn ist es chirurgisch oft ein herausforderndes Unterfangen dieses Aneurysma auszuschalten.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Druck im Kopf

Hallo Leute, ich habe mehrmals am Tag einen leichten bis mittleren Druck im Kopf(meistens an den Schläfen). Der verschwindet mehrmals am Tag und taucht dannn wieder für eine gewisse Zeit auf. Das hatte ich vor ein paar Wochen schon mal. Und manchmal wenn ich den Druck habe und ich hole Tief Luft habe ein kurzes stechen im Kopf, einmal zog es bis in die Brust. Aber wie gesagt, dass stechen ist wirklich selten so alle 2-3 Tage einmal. Ich werde auf jeden Fall Montag zum Arzt gehen, aber ich wollte mal fragen, ob Ihr mir da vorher was zu sagen könnt. Ich muss noch dazu sagen, ich bin wirklich ein Schwarzseher und habe tierische Angst, dass es was schlimmes sein könnte, wie ein Tumor, aber ich habe mich schon schlau gemacht und ein Hirntumor hat glaube ich andere Symtome??? Ich denke mal es ist entweder Bluthochdruck(bin nicht der Sportlichste) oder Stress(von der Schule) oder irgendwie sowas. Ich bin auch 2 Rad Fahrer, vieleicht kommt es vom Helm, weil wenn ich Kaugummi unterm Helm kaue, drücken die Muskeln genau an den Stellen gegen den Helm, wo ich jetzt den Druck habe und der Druck ist auch der gleiche.

...zur Frage

Psychische Blockade im Kopf

Hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich so recht anfangen soll. Ich arbeite als Programmierer das ziemlich erfolgreich. Bin aber noch im Studium und das ist das Problem. Das Unternehmen, für das ich arbeite fordert mich täglich, ich begleite und realisiere komplexe Projekte.

Im Studium hingegen bin ich ein kompletter Versager ich bekomme einfache Sachen nicht auf die Reihe. Mein Chef und meine Arbeitskollegen können es nicht glaube, dass mir das Studium so „schwer“ fällt. Ich verzweifle an einfachen Präsentationen. Ich komme mit meinem Studium nicht klar ich kann die Menschen dort nicht leiden und ich gehe ungern hin. Es ist fast wie eine Qual für mich und es wird immer schlimmer. Die Ursache des Problems ist, dass ich schon immer ziemlich gut in der IT gewesen bin. Eine Stimme in meinem Kopf sagt, dass ich sowieso alles kann. Dies ist eben nicht der Fall und das Studium zeigt meine Defizite.

Die Ursache kann ich wahrscheinlich schon selbst bestimmen. Ich kann mein Studium nicht leiden alles an dem Studium nervt mich. Diese Einstellung gefährdet ziemlich stark meine Zukunft. Irgendwas stimmt mit meiner Psyche nicht und ich weiß nicht was ich dagegen unternehmen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?