Warum soll man bei einer Mittelohrentzündung nicht auf Federn schlafen?

3 Antworten

Das ist wegen der Wärme, die dem Ohr, wenn eine Mittelohrentzündung da ist, nicht gut tut. Die Wärme lässt das Ohr pochen, die Schmerzen nehmen zu und können für dich nahezu unerträglich werden. Besser ist es wegen der Schmerzen über diese Zeit ohne Kissen oder allenfalls auf dem Dinkelspelzkissen zu schlafen.

Ich habe soeben noch nochmal für Dich gegoogelt. Unter dem Stichwort "Mittelohrentzündung Hausmittel" werden immer wieder Auflagen mit Zwiebelsäckchen empfohlen. Genaue Anleitung findest Du unter genanntem Stichwort. Auch hier wird darauf hingewiesen, zumindest ein Handtuch auf das Federkissen zu legen. Nochmals alles Gute. Gerda

Hallo Sissi, Federkissen halten schön warm und sind der Entzündung in Deinem Mittelohr sicher nicht zuträglich. Ein Deinem Mittelohr tobt durch die Entzündungserreger zur Zeit der Bär, durch direkte Wärme können sich die Erreger dann schön vermehren. Wenn Du kein anderes Kissen hast, falte eine dünne Baumwolldecke zusammen und lege Dich darauf. Das soll jetzt aber auf gar keinen Fall bedeuten, dass Dir Kühlung guttäte. Du Arme, Mittelohrentzündung ist sehr schmerzhaft, ich weiß das aus Erfahrung. Antibiotika helfen eigentlich sehr schnell, spätestens nach der 3. Gabe solltest Du eine deutliche Besserung merken. Alles Gute. Gerda

Was möchtest Du wissen?