Vermehrtes Herzstolpern durch Stress und Müdigkeit?

4 Antworten

Das wird Magnesiummangel sein, da ist das ganz normal, leider unangenehm.

Und ich finde es auch nicht hilfreich, so etwas als "harmlos" abzutun, denn bei Mg-Mangel treten auch noch andere Schäden auf, die noch gravierender sein können. Deshalb sollte man unbedingt etwas dagegen tun!

Also: Nimm gute Kapseln, in der Menge von mind 10 mg pro Kg Körpergewicht, las ich in einer Studie. Bei Stress brauchst Du mehr.

-----------------------------------------

Auch Vitamin-B1-Mangel kann so etwas verursachen, lies mal hier:

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

B1-Mangel entsteht durch Essen von isolierten Kohlehydraten, also Mehl, Zucker, Stärke, Reis, Nudeln... die verbrauchen das (Stress übrigens auch, für die Nerventätigkeit). Alkohol schwemmt es aus, Kaffee und Tee hindern die Aufnahme durch ihren ATF (= Antithiaminfaktor, der ist übrigens auch noch in andern Lebensmitteln enthalten).

B1 tut auch dann nicht richtig,  wenn zwar genügend da ist, aber

  1. die anderen B-Vitamine nicht in ausreichender Menge vorhanden sind (besorge Dir immer den ganzen Komplex!) https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html#produktinformation
  2. nicht genug Magnesium da ist, denn Mg aktiviert die B-Vitamine. Du mußt also beide zusammen nehmen. St Anton hat ein gutes, finde ich.

Schau insgesamt, daß Du genügend Schlaf beommst, wann immer es geht (denn dann findet erst der Zellstoffwechsel statt!) und auch genügend Wasser. "Wasser - die gesunde Lösung" ist ein suergutes Buch, recherchiere mal, welche Wasserschäden es gibt. Genauer gesagt: Austrocknungsschäden.

was mich verunsichert ist dass ich nun zum ersten mal von 2:1, 3:1 extasystolie gelesen habe. dachte es gäbe nur couplets, triplets u.s.w. weil ganz vereinzelt ist es sicher schon vorgekommen dass nach 2,3 normalen schlägen eine extrasystole wieder kam

Hallo Bakushin,

ich glaube, Du machst Dir viel zu viele Gedanken und googelst zuviel, das bringt nichts sondern Du katapultierst Dich damit nur in Ängste und Panik.

Gehe die Sache ruhig an, die Ärzte haben Dir doch gesagt, dass es harmlos ist und Du selbst sagst, dass Du weiter keine Beschwerden als die Extrasystolen hast. Freu Dich darüber, denn ich habe viele weitere Beschwerden die mit den Rhythmusstörungen auftreten.

Alles Gute

Sallychris

1
@Sallychris

ja also ich hab sonst keine beschwerden. nur wenn ich mehrere extrasystolen hatte dann wird mein herz dadurch unruhig und neigt bis ich es beruhige dazu erneut extrasystolen zu produzieren. das herz wird praktisch dadurch getriggert. darum ist es immer gut zur ruhe zu kommen bei sowas für längere zeit. darum gibt es ja auch phasen in denen ich jahrelang fast keine habe und dann wieder paar tage wo es mehr sind als fast die ganze zeit zusammen.

0

Hallo Bakushin,

ich habe schon seit 1995 Rhythmusstörungen, die nach gründlichen Untersuchungen ebenfalls als harmlos bezeichnet werden.

Genau wie Du kann ich feststellen, dass sie nach Schlafmangel vermehrt und stärker sind.

Von einem Arzt bekam Crataegutt novo 450 mg einmal am Tag verordnet,

ein anderer Arzt verordnete dazu Tromcardin complex (Magnesium/Kalium etc.), 2 x am Tag. Hinzu nehme ich je nach Befinden das Schüßler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 am Tag 2 - 8 Tabletten.

Außerdem versuche ich Stress zu meiden oder abzubauen und achte darauf, dass ich mindestens sieben Stunden Schlaf in der Nacht habe.

Wenn ich mal nicht schlafen kann, wende ich Achtsamkeitsmeditation an und im Nu bin ich eingeschlafen.

So ausgerüstet geht es mir eigentlich recht gut bis auf einige Ausnahmen.

Ich wünsche Dir, dass Du die Sache recht bald in den Griff bekommst und alles Gute. Ach ja und mach Dich nicht verrückt, denn damit bereitest Du den Weg zu noch mehr Rhytmusstörungen und das möchtest Du doch nicht.

Sallychris

Du, Magnesium ist darin viel zu niedrig dosiert. In einer Studie las ich von 10 mg pro kg Körpergewicht! Habe da auch in etwa ausprobiert.

In Tromcardin sind in 4 Tabletten 150 mg. Diese Menge nimmst Du ein, wenn Du 15 kg wiegst...

Als D6 ist ja fast gar nichts mehr drin. Du brauchst aber richtiges, rein stoffliches Mg!

Kein Wunder, wenn es Dir nicht gut geht...

0
@Hooks

mach Dich nicht verrückt, denn damit bereitest Du den Weg zu noch mehr Rhytmusstörungen

Ja, denn diese Nervenanspannungen verbrauchen noch mehr Magnesium... das ist ein Teufelskreis.

1
@Hooks

Ja leider, das ist nicht viel Magnesium, doch mehr vertrage ich nicht und diese Menge reicht mir zusammen mit dem Schüßler Salz Nr. 7.

"Als D6 ist ja fast gar nichts mehr drin. Du brauchst aber richtiges, rein stoffliches Mg!"

Das stimmt, das Schüßler Salz ist ja auch nur dazu, dem Körper die Information zu geben, so dass dieser mehr Magnesium aufnehmen kann. Bei mir funktioniert das ganz gut, den ich kann oft stärkere Rhytmusstörungen damit beruhigen.

Nochmal vielen Dank für Deine Nachricht

Liebe Grüße Sallychris

1
@Hooks

Da käme ich von der Toilette nicht mehr runter. So ist eben jeder anders und man muss wirklich oft selbst herausfinden, was einem gut bekommt oder nicht.

Liebe Grüße

Sallychris

1
@Sallychris

Bist Du wirklich sicher, daß der Durchfall an zuviel Magnesium liegt und nicht an einem der Zusatzstoffe?

Wenn Du meinst, daß Du genügend Magnesium hast, kann es auch noch am Vitamin-B1-Mangel liegen; wie sieht es da bei Dir aus? Beim Zufügen solltest Du den ganzen Komplex nehmen, ratiopharm oder life extension haben gute Komplexe.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Lies mal hier unter kardiovaskuläre Symptome.

1
@Sallychris

Das ist mir neu, daß man auf diese Weise dem Körper eine Information geben kann zur vermehrten Aufnahme irgendwelcher Stoffe - ich nehme an, daß das auch bei anderen klappt.

Wie im einzelnen funktioniert das denn?

0
@Hooks

Ja, es kommt wenn ich zuviel Magnesium einnehme.

Vitamin B Mangel besteht bei mir nicht, ist nachgewiesen.

Danke für den interessanten Link

0
@Hooks

Wie genau das funktioniert kann ich Dir hier nicht so schnell erklären. Am besten kann das ein Schüßler-Experte (Heilpraktiker) erklären.

0

Der Kardiologe meines Mannes hat ihm geraten, Extrasystolen einfach nicht beachten und jeden Tag eine Banane zu essen. Extrasystolen sind psychisch beeinflussbar, und eine Banane ist besser als Pillen. Bei meinem Mann klappt das sehr gut. 

Was möchtest Du wissen?