Warum Luftnot nach Schlag auf Solar Plexus?

1 Antwort

Der Solarplexus ist eine Nervenansammlung. Ein Schlag auf den Solarplexus kann zu Schwindel oder Bewusstlosigkeit führen. Auf Grund der heftigen Stimulation des Nervus vagus kommt es zu erweiterten Gefäßen im Bauchraum, der Blutdruck und venöse Rückstrom zum Herz fällt ab, deshalb steht nicht mehr genug Blut zur Versorgung des Gehirns zur Verfügung, was den Schwindel oder die Bewusstlosigkeit auslöst.

Atmen fällt mir schwer ??

Hallo Lieben war schon beim Arzt war alles in Ordnung EKG .... Aber irgendwie füllt es sich an ob ich wenig Luft bekomme das Gefühl ist schrecklich Warum kann das sein Bitte hilft mir .Nachts wache ich auf wegen der Mangel den Luft ich weiß auch nicht was mit mir los seid Freitag ist das so. LG

...zur Frage

Wieso spüre ich manchmal nach einer heftigen Bewegung einen Schlag im Kopf?

Hallo, beim Sport hatte ich schon häufig nach einer heftigen Bewegung einen Schlag im Hinterkopf gespürt, der mehr oder weniger stark und nach einer Minute nicht mehr spürbar gewesen war. Was ist das genau für einen "Schlag" und wieso habe ich diesen schon öfters gespürt bekommen?

...zur Frage

Häufig elektrisch geladen - warum?

Es ist total komisch. Ich bin wirklich super oft elektrisch aufgeladen. Wenn mich dann jemand berührt bekommt er einen Schlag und ich auch. Woher kommt das ? Warum ist das bei mir so häufig? Womit hängt das zusammen?

...zur Frage

Ich bekomme schwer Luft höre und spüre öfters ein Schlag in mein Brust und schon bleibt mir der Luft weg , was kann es sein?

...zur Frage

Welcher Arzt kann einem bei (vermeintlichen) Problemen mit dem Solar Plexus helfen?

Seit vielen Jahren habe ich mit Übelkeit, Drückgefühl zwischen den Rippen, und Schmerzen zu kämpfen wenn ich z.B länger stehe/gehe. Oft so schlimm das ich mich setzen muss und nicht mehr weitergehen kann. Stadtbesichtigungen, Musen, oder einfach auf einem Sommerfestival zu flanieren sind deshalb oft keine Freude sondern reinster Horror. "Leider" treten diese Beschwerden jedoch nicht immer auf, sodass ich diese Reaktionen lange auf meine (wohl nicht so gute) altuelle Tagesverfassung geschoben hab und mir dabei nichts dachte. Letztes Jahr war der Vatikan-Besuch so schrecklich, dass ich kurzzeitig dachte ich muss sofort ins Krankenhaus (macht man ja aber dann doch nicht, weil man denkt es hört sicher gleich auf). Ich war bereits bei mehreren Ärzten und hab mein sonderbares Problem geschildert (das man es sich nicht so gut nachvollziehen kann verstehe ich, ich hab ja selbst lange nicht geglaubt das mit mir vll irgendwas grundlegende nicht stimmt bzw nicht in Ordnung ist). Naja wie dem auch sei, so richtig ernst genommen hat von den Ärzten keiner mein Problem. Ich sollte mehr trinken war so ziemlich die zusammenfassende Kernaussage. Selbst gegen meinen Einwand ich trinke genug (mindest zwei Liter Wasser + 2-3 Tassen ungesüßten Tee ca). Wegen einer anderen Sache hatte ich eine kurze Zeit Physiotherapie und schilderte mal beiläufig im Gespräch mein nerviges Problem. Der Therapeut meinte ziemlich gleich, dass es was mit dem Solar Plexus zu tun haben könnte. (Hatte war mal davon gehört, aber bisher keine Ahnung wo das Ding sein soll bzw was es genau ist ^^). Nach etwas Recherche bin auch ich zu dem Entschluss gekommen das es zumindest sein könnte, dass es der Ursprung allen Übels ist der mir die schönen Tage im Leben gerne versaut ;) Da ich weiß, wenn ich wieder zu einem normal Hausarzt gehe, ganz bestimmt mit ner unbefriedigenden Antwort die Praxis wieder verlassen kann, meine Frage: Welchen Arzt suche ich am besten auf? Fachrichtung? Spezialisierung? Oder hat jemand Tipps was ich selber tun könnte? Oder gar im unwahrscheinlichsten Fälle: hat wer ähnliche Beschwerden und kennt das Problem? :)

Vielen Dank fürs durchlesen und schon mal danke für mögliche Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?