Wächst ein geplatztes Trommelfell wieder zusammen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein traumatisch gerissenes Trommelfell (durch Schlag, Sprung ins Wasser, Druckausgleichprobleme etc.) wächst meistens innerhalb weniger Tage wieder zu.

Reißt das Trommelfell aufgrund einer Infektion, bleibt nicht selten ein Loch bestehen.

In jedem Fall muss der HNO-Arzt den Heilungsverlauf kontrollieren. Wenn das Trommelfell ordnungsgemäß heilt, ist es anschließedn genauso stabil, wie vorher. Es kann jedoch auch eine "atrophische Narbe" entstehen, die deutlich schwächer ist, als das gesunde Trommelfell.

wie schon erwaehnt, ja es waechst von allein zusammen, so lange der riss nicht zu gross ist. aber die ursache dafuer dass es geplatzt ist muss geklaert werden. wenn es beispielsweise durch eine mittelohrentzuendung geplatzt ist, muss mit antibiotika behandelt werden. ausserdem muss man auch noch einige zeit nachdem es wieder verheilt ist vorsichtig sein. zum fliegen gibt es zum beispeil extra 'schutz' fuer die ohren, der den druck wegnimmt.

Eingezogenes Trommelfell und Ohrenschmerzen

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem linken Ohr und war auch schon des öfteren deswegen bei einem HNO der mir jedes mal ein eingezogenes Trommelfell wegen Belüftungsstörung diagnostiziert hat, der Druckausgleich funktioniert nicht so wie er sollte. Es dauert immer sehr lange bis sich das wieder einigermaßen erträglich neutralisiert hat und ich den Druckausgleich unbewusst machen kann. Die Mandeln sind bereits draußen.

Jetzt hatte ich eine Erkältung die mir wieder auf das Ohr geschlagen ist. Seit einer Woche habe ich Druck auf dem Ohr (manchmal bekomme ich das Ohr durch "manuellen" Druckausgleich für ein paar Min. auf) und mal mehr und mal weniger starke Ohrenschmerzen. Ich habe auch das Gefühlt das ich schlechter höre. Ich nehme abschwellende Nasentropfen aber das hilft irgendwie nicht wirklich. Wärmen hilft zumindest etwas gegen die Ohrenschmerzen.

Ich spiele Tromete in einem Orchester und ich bin mir nicht sicher ob ich, wenn ich dieses Problem akut habe, diesem Hobby nachgehen kann/sollte, da ich das Gefühl habe das es nach den Orchester-Proben wieder schlimmer mit dem Druck im Ohr ist und ich auch etwas stärke Ohrenschmerzen habe.

Jetzt meine Frage: Was kann ich dagegen machen und ist es schädlich für das Ohr bei akuten Problemen im Orchester zu musizieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?