Warum wird ein Bänderriss nicht mehr operiert und wie heilt das von alleine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von welchen Bändern sprichst Du denn? Ich gehe jetzt mal vom den drei Bändern eines Sprunggelenkes aus.

Die finden von allein nicht wieder zusammen. 

Der Aufwand und die Kosten einer OP lohnen sich nicht, denn sie stehen in keiner Relation zum zu erwartenden Erfolg. 

Denn es geht auch ohne Bänder. Vergleiche zwischen Operierten und nicht Operierten zeigten, dass die Nichtoperierten kaum, oder keine deutlich größeren, Beeinträchtigungen hatten wie die Operieren. Denn auch viele Operierte hatten danach noch Beschwerden und Beeinträchtigungen, und zwar absolut vergleichbare Beeinträchtigungen wie die Operierten. Also lohnt es sich nicht, also lässt man es. 

Hier und da gibt es noch Vertreter der alten These, dass man bei Abriss aller drei Sprunggelenksbänder operieren sollte, um die Stabilität des Sprunggelenks wieder zu erhöhen, aber siehe oben, besagter Vergleich. Am ehesten  noch bei Profisportlern hier und da noch operiert, wenn die Stabilität besonders wichtig für den Sport ist. Aber selbst da greift der Sportler, bzw. seinPhysio, eher zum Tape, als zur OP.

Was anderes ist es mit den Bändern des Knies. Besonders die Kreuzbänder stehen da im Focus. Da ist es doch so, dass die Operierten eine wesentlich bessere Prognose haben, was die Kniegelenksknorpel betrifft. Lässt man ein gerissenes Kreuzband nicht operieren, ist das erstmal nicht weiter schlimm, sofern die fehlende Stabilität des Knies nicht weiter hindert. Aber nach ein paarJahren sind die Kniegelenke dann durch die Bank viel stärker verschlissen, als bei denen, die sich haben frühzeitig operieren lassen.

Es ist also eher eine Frage des Bandes und seiner Funktion und Wichtigkeit, ob operiert wird oder nicht. Aber welches Band Du meinst, wissen wir ja nicht.

 LG

Sprunggelenk: Vor gut 25 Jahren hat man an der Medizinischen Hochschule Hannover entdeckt, dass die Bänder auch ohne OP an der alten Stelle wieder anwachsen, wenn die Gelenke mit einer an das Gelenk angepassten Schiene fixiert werden. Wir wurden damals von einem der Erfinder dieser Schiene vor die Wahl gestellt: OP oder Schiene. Wir haben uns noch für die OP entschieden. Heute ist die Schiene das anerkannte Mittel der Wahl. Ich gehe davon aus, dass die Schiene individuell so geformt wird, dass das abgerissene Band wieder an der Abrissstelle sitzt. Dann dauert es halt seine 6 Wochen, bis alles wieder beim Alten ist.

Hallo,

Ich habe mir bis jetzt schon insgesamt 3 mal die Bänder gerissen (was sehr schmerzhaft sein kann) und jedes mal sind sie von alleine wieder zusammengewachsen. Ich habe dann eine Schiene bekommen, die ich selber anlegen konnte. Damit ging es relativ schnell. 

Eine OP wäre da viel zu teuer deshalb wird es schlichtweg nicht gemacht, da man den gleichen effekt auch ohne OP hat. 

Was möchtest Du wissen?