Mittelhandfraktur wie behandeln?

2 Antworten

Hallo Jens,

man operiert so einen Bruch wenn er verschoben ist! Wenn nichts verschoben ist versucht man den Buch und zwar nur diesen Bereich zu stabilisieren

Wenn man nun den Bruchbereich auseinander ziehen würde könnte sich das Ganze verschieben. Ja und das wäre ganz sicher nicht in Deinem Interesse. Denn dann hättest Du deutlich länger ein Problem mit dem Bruch. Im Moment macht er noch anfänglich ein paar Problem das gibt sich aber mit der Zeit, wenn der Knochen wieder zusammenwachst.

Wenn man dies operieren würde wäre der Verband auch ein klein wenig größer, keine Ahnung ob Du berufstätig bist oder noch zur Schule gehst. Also so lange der Bruch nicht verschoben ist reicht eine Stabilisierung per Schiene vor allem beim kleinen Finger. Du warst evtl. etwas geschockt aber die Ärzte versorgen täglich die verschiedensten Brüche.

Gruss Stephan

Hallo!

Wenn der Bruch nicht verschoben war, sondern die Knochenstücke noch regelrecht zueinander gestanden haben, dann muss man einen Bruch nicht richten. Was auch? Wenn die Bruchstücke nicht an der richtigen Stelle gewesen wären, hätte der Arzt das mit Sicherheit gemacht oder dir eindringlich zu einer OP geraten. Aber er konnte ja anhand der Röntgenbilder beurteilen, wie die Knochenstücke zueinander stehen.

Ich denke, die Ärzte und Schwestern wissen schon, was sie tun, welches Vorgehen und welcher Gips der richtige ist, ob eine Gipsschiene reicht, oder nicht. 

Du solltest jetzt auch nicht den kleinen Finger allzu viel bewegen, selbst wenn das mit dem Gips noch gehen sollte. Denn die Knochen müssen ja erstmal in Ruhe zusammen wachsen. 

Wenn du jetzt nach dem Gips anlegen stärkere Schmerzen hast als vorher, dann kann es sein, dass der Gips zu stramm ist. Sollten die Schmerzen heute immer noch so stark sein, dann solltest du aber nicht bis Montag warten, sondern am besten noch heute eine chirurgische Ambulanz aufsuchen und das nachsehen lassen.

Gute Besserung! Lexi

Mit gebrochenem Zeh joggen?

Hab mir vor eineinhalb Wochen den großen Zeh gebrochen. Die kleineren schon öfter durch meinen Sport, aber der Große war neu. Hab nun Bewegungsdrang. Kann ich damit schon joggen oder hintert das die Heilung?

War nicht beim Arzt damit und werde ich auch nicht, diesbezüglich auch bitte keine Kommentare. ;)

...zur Frage

Ist meine linke Elle gebrochen oder nur geprellt?

Ich bin am mittwoch die treppe runtergefallen. Seit dem ist meine elle etwas dick ziemlich blau un manchmal knirscht es dort. Kann aber alles bewegen. Was sind denn anzeichen für einen bruch?

...zur Frage

Prellung (?) von Fingergelenk

Hallu zusammen.

Ich habe mit am letzten Samstag (14.9.13) beim Aufwärmen zu einem Fußballspiel eine kleine Verletzung an der rechten Hand zugezogen. Genauer genommen an Mittel-, Ring- und kleinem Finger, noch genauer an einigen Gelenken. Ich bin halt hochgesprungen, Hand nach dem Ball ausgestreckt und zu nah an der Torlatte gewesen und dann Ball-->Hand-->Torlatte. ^^' Am Mittelfinger ist es nicht schlimm, da tut nur das oberste Gelenk leicht weh, wenn ich es 'überstrecke'. Beim kleinen Finger verhält es sich ebenso mit dem mittleren Gelenk, das hin und wieder kurz mal weg tut, dort ist es aber das obere Gelenk, welches ganz leicht geschwollen und bläulich gefärbt ist. Ich kann den Finger komplett strecken und fast komplett ohne Schmerzen halt zur 'Faust ballen' (so anwinkeln). Jedoch ist es beim Ringfinger etwas schlimmer. Das mittlere Gelenk ist geschwollen, ebenso wie der 'unterste' Knochen (der nach dem Mittelhandknochen) bzw. der Bereich dort halt. Auch der darauf folgende bzw. der Bereich darum ist etwas dicker, das Gelenk dort auch etwas geschwollen. Beide Gelenke sind auf der Innenseite (!) der Hand blau (was kein Wunder ist). Eine Halbzeit habe ich noch im Tor gespielt, jedoch nur die linke Hand benutzt, in der zweiten Halbzeit hab ich mich dann auswechseln lassen und auf dem Feld weiter gespielt. In der Halbzeit habe ich gekühlt, weil da erstmalig eine Schwellung aufgetreten ist. Nach dem Spiel habe ich die Finger dann ruhig gelegt und mir vorgenommen am folgenden Montag zum Arzt zu gehen, wenn keine sichtliche Besserung aufgetreten ist. Nun ja, heute ist Dienstag und ich stelle diese Frage, wer schlau ist, der kann es sich fast denken: Richtig! Ich war nicht beim Arzt, da es sich verbessert hat, ich kann inzwischen den Ringfinger auch wieder ein Stück in sich beugen, so halb zur Faust ungefähr. Die anfängliche Schwellung ist nach dem Kühlen zu Hause dann schnell zurückgegangen, weshalb ich einen Knochenbruch schon mal ausschließe.

Ich vermute halt, dass die Finger allesamt nur stark geprellt sind, möchte jedoch einmal sicher gehen und nachfragen, ob es nicht vielleicht doch ratsam wäre, einen Arzt zu konsultieren.

Vielen Dank schon einmal mit Voraus. :3 ~

PS. Sorry, ich schreibe eindeutig zu lange Texte. xD

...zur Frage

Sollte ein gebrochener Fuß geschont oder eher trainiert werden?

Ein Freund aus der Arbeit hat sich vor ca. 8 Wochen beim Fahrrad fahren den Fuß so schlimm gebrochen(Knöchel), dass er jetzt immer noch nichts machen kann. Weder arbeiten gehen, noch richtig herumlaufen oder sonst irgend etwas. Ist es besser, den Fuß durch Training wieder auf Vordermann zu bringen oder doch eher durch Schonung? Aber durch Schonung, glaube ich, wird der Heilprozess noch verlangsamt.

...zur Frage

Zehe kräftig angehauen - starke Schwellung - kann der gebrochen sein?

Ich habe mir gestern den zweiten Zeh (den direkt neben dem großen Zeh, der steht bei mir etwas vor) an einem Tischbein ziemlich fest angehauen. Hat richtig gekracht. Jetzt ist er geschwollen, vorne an der Spitze, und rot und pocht. Meine Freundin meint, ich solle unbedingt zum Arzt, der wäre gebrochen.

Wir haben versucht, das vordere Zehenglied abzuwinkeln, aber aufgrund der Schwellung ging das nicht. Und so direkt konnte ich das eh nicht, habs mit dem gleichen Zeh am anderen Fuß versucht, auch der ist von Haus aus ziemlich unbeweglich ... Irgendwelche vorstehenden Knochenteile lassen sich auch nicht ertasten, daher denke ich, das ist wohl nicht so ernst.

Ich habe ihn ein wenig eingewickelt und stelle ihn ruhig, aber ich denke mir auch, das reicht so. Oder soll ich doch lieber zum Arzt? Muss ein gebrochener Zeh - insoweit der Knochen nicht irgendwo raussteht - überhaupt behandelt werden? Was kann im schlimmsten Fall passieren, wenn er wirklich angeknackst ist, aber ich nichts tue?

...zur Frage

Radius-Köpfchen-Fraktur Abnahme der Gipsschiene nach 2 1/2 ok?

Hallo Zusammen,

vor ca. 2 ½ Wochen habe ich mir bei einem Sturz eine Radiusköpfchenfraktur von 1,5 mm zugezogen. Ich habe eine Gipsschiene erhalten, die 2 1/2 Wochen getragen habe. Gestern wurde diese abgenommen. Es wurde auch nochmal geröntgt. Der Arzt meinte es sei alles gut verheilt und die Schiene könnte abbleiben. Meine erste Frage wäre verheilt eine Fraktur in so kurzer Zeit? Als ich gestürzt bin wurde gesagt, dass ich die Schiene mindestens 4 Wochen tragen werde. Weiterhin hat der Arzt bisher kein Wort über Physiotherapie verloren. Mir hat lediglich eine Schwester Übungen gezeigt, die ich zu Hause durchführen soll. Das kommt mir merkwürdig vor. Auf mein nachfragen hin ob ich schon mal wegen der Therapie nach einem Termin fragen soll wurde mir gesagt, dass das noch nicht nötig wäre.

Ich bin jetzt sehr verunsichert und hoffe hier Hilfe zu bekommen.

Vielen Dank.

VG

Jette

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?