darf ich meine gebrochenen mittelhand (3.knochen) durch schreiben belasten?

2 Antworten

Du bist doch krankgeschrieben, da musst du ja ncihtmal in die Schule. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass wen du trotzdem hingehst, dein Lehrer auch darauf bestehen kann, dass du mitschreibst. Das musst du am betsen mit ihm klären. Aber solange du Schmerzen hast würde ich noch nichts mit der Hand machen! Schmerzen sind eigentlich das beste Zeichen, dass dein Körper dir dazu geben kann und DAS auf das du hören solltest!!

Hallo! Ich denke, du solltest diese Belastung für deine Hand - und schreiben ist eine Belastung - besser noch sein lassen.

Aber du musst die Arbeit dann weder verweigern noch dir einen abmurksen. Lasse dir von deinem Arzt ein Attest ausstellen, dass du zur Zeit noch nicht schreiben darfst, damit sollte dann alles geregelt sein.

Ich habe das sogar mal bei einer Examensprüfung machen müssen, wo ich 1 Monat vorher eine Hand-OP hatte, selbst beim Examen war das kein Problem, musste dann eben später die Klausur nachschreiben.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?