Trockene und raue Hände?

...komplette Frage anzeigen Ist das erste mal jetzt aufgetreten  - (Haut, Hand, Dermatologie)

1 Antwort

Ja das wundert mich auch, hat sich der Hautarzt auch gewundert, oder was war seine Erklärung für nur die re. Hand?

Kommst Du denn mit der rechten Hand öfters in Laugen oder Spülwasser mit Reinigungsmitteln drin? Dann könnte es wohl davon kommen und es wären entsprechende Schutzhandschuhe für diese Tätigkeit angesagt. 

Weisse Schuppen erkenne ich auf dem Bild nicht, aber die Haut sieht aus wie bei einem an Neurodermitis Erkrankten. Sind die Ellenbogen oder /und die Knie auch sehr rauh und trocken? LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bienchen125 10.05.2017, 21:44

Damals waren beide Hände betroffen, jedoch bei weitem nicht so stark. Nein überhaupt nicht, ich wasche mir nur ganz normal die Hände mit Seife, aber sollte es davon kommen, müsste die linke Hand ja auch so aussehen. Neurodermitis könnte gut sein, jetzt wo Du es sagst, da der Arzt vor einigen Jahren im Kleinkindalter eine leichte Neurodermitis festgestellt hat. Knie sind gar nicht betroffen, Ellenbogen ab und zu. Hatte letztens in der Kniekehle auch ne starke Rötung und es hat total gejuckt, spricht ja auch für Neurodermitis.

1

Was möchtest Du wissen?