Striae (Dehnungsstreifen) beim Mann durch zu engen Slipgummi?

3 Antworten

Allgu nimmst du immer noch Xarelto? du wolltest wegen der Gefahr (Rote Handbrief) damit aufhören. Nehme doch besser wieder ASS.

Nein, ich nehme wieder ASS100. Danke für die Nachfrage.

0

Hallo, Dehnungsstreifen bekommt man nicht durch zu eng anliegende Kleidung, sondern nur durch extreme Gewichtszunahme oder wenn man zu schnell wächst (letzeres kann ja bei Dir kaum der Fall sein). Wenn Du diese drei Streifen erst seit kurzer Zeit hast, handelt es sich nicht um Striae. Dagegen kann man übrigens leider nichts machen. Zieh doch mal in der nächsten Zeit bequeme Boxershorts an und beobachte dann, ob diese Streifen dann verschwinden. Vielleicht lag es wirklich an dem engen Slipgummi. Arnicasalbe ist nur bei stumpfen Verletzungen hilfreich. Grüße Gerda

Anmerkung: Bei den Nebenwirkungen von Xarelto wird u.a. aufgeführt:** Blutungen in** ein Gewebe, Schwellung von Gliedmaßen (der zu eng sitzende Slip) und Hautauschläge. Vielleicht liegt ja Dein Problem an diesem Medikament. Beobachte das mal und gehe ggf. zum Arzt. Grüße Gerda

1
@gerdavh

Danke für beide Antworten! Bin übrigens von Xarelto wieder auf ASS100 umgestiegen, auch ein Hautauschlag war zu beobachten. Meine Mutter (Ärztin) bejahte vor Jahren grundsätzlich die Möglichkeit, dass ich auch als Mann Striae bekommen könne.

0
@allgu007

Ja, Männer werden davon nicht verschont. Mein Sohn hat Dehnungsstreifen am Rücken, weil er zu schnell gewachsen ist. Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass alle Cremes und Sälbchen die reine Geldverschwendung sind - helfen alle nicht. Vielleicht hast Du ja auch die Dehnungsstreifen bislang einfach nicht wahrgenommen und siehst sie erst jetzt, wo Du wohl relativ schnell und viel abgenommen hast. Aber immer noch besser ein paar Dehnungsstreifen als Übergewicht! Gratuliere Dir übrigens zu Deinem Erfolg beim Abnehmen. Grüße Gerda

0

Ich würde mal damit zum Hautarzt gehen, ich hatte in meiner Jugend sehr schlimme Dehnungsstreifen und habe sie mit Ölen und Cremes auf jeden Fall viel viel heller und unauffälliger bekommen!! Alles Gute!

Hallo Susan, es würde mich wegen meines Sohnes sehr interessieren, welche Cremes bei Dir geholfen haben. Bisher habe ich erfolglos folgende Produkte auf seinen Rücken ausprobiert: CreastrianPlus und BiOil. Beides verspricht, dass die roten Streifen nach einer Weile verblassen. Kann leider keinen Erfolg sehen, obwohl ich das seit Monaten jeden Abend auftrage. Danke für Deine Info im voraus. Gerda

0

Was möchtest Du wissen?