Starke Steißbeinschmerzen seit Physiotherapie (Manipulation Kreuzbein)?

1 Antwort

Es kann sei, dass etwas verschoben wurde und dadurch sich Sehnenstränge eingeklemmt haben oder auf Nerven drücken.

Ich kenne eine gute Übung, die kannst du mal ausprobieren. Lege dich vor eine Wand und stelle die Füße an die Wand, Schenkel im 90° Winkel.

Dann legst du den rechten Unterschenkel auf den linken Oberschenkel, fasst mit der rechten Hand ans Knie mit der anderen den Knöchel. Ziehst den Fuß zu dir und drückst das Knie weg, gut und gleichmäßig atmen, das Kreuzbein beim Ausatmen in den Boden drücken, dann wechseln.

Dann die Beine im Liegen anstellen, stelle dir deine Wirbelsäule hinter dem Bauchnabel vor und atme Wirbel für Wirbel nach unten ein und rolle den Po nach vorn, dann beim Ausatmen stelle dir einen Reißverschluss vor, den du von unten nach oben zuziehst, Po dabei nach oben rollen. Mehrmals wiederholen.

Auch Wärme kann hilfreich sein zum Lockern und Lösen, Wärmekissen oder Rotlichtlampe, ein heißes Bad. Immer nach der Wärmeanwendung einreiben, mit Schmerzsalben oder Arnika Salbe.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?