Sind Darmpolypen sehr schlimm?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Arzt entfernt im Rahmen der Darmspiegelung möglichst alle Polypen, die anschließend genau auf Gut- beziehungsweise Bösartigkeit untersucht werden. Polypen lassen sich in der Regel direkt bei der endoskopischen Untersuchung mit einer Schlinge umfassen und abtrennen. Dieser Vorgang ist meist schmerzlos. Findet sich nur ein kleiner Polyp (kleiner als ein Zentimeter) ohne Zellveränderungen, reicht eine Dickdarmspiegelung nach drei Jahren zur Kontrolle aus.

Lies bitte den gesamten Link. http://www.tk.de/tk/krankheiten-a-z/krankheiten-d/darmpolypen/27154

Was möchtest Du wissen?