Schwarzen Kratzer auf dem Schneidezahn?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

trägts du vielleicht ein Zungenpiercing oder Lippenpoercing? Die können Schmelzrisse verursachen, die sich dann verfärben. Ansonsten würde ich auch auf Zähneknirschen tippen. Eine Schiene kann da helfen und wegen der Verfärbung kann der Zahnarzt ja einmal drüberpolieren...

Kleine Bläschen auf der Zunge, was kann ich gegen die Entzündung machen?

Ihr kennt das sicherlich auch, ein kleines Bläschen auf der Zunge. Meist am Rand, oder an der Zungespitze. Was kann ich denn gegen diese Entzündung machen? Oder woher kommt sie? Ich habe nun seit 2 Wochen immer an einer anderen Stelle so ein Bläschen. Hängt das mit der Ernährung zusammen?

...zur Frage

Zähne machen Probleme aber was ist mit Geld?

Ich habe seit 2 Monaten ab und an starke Zahnschmerzen an 2 backenzähnen die wohl definitiv gezogen werden müssen und durch Kronen oder implantate ersetzt werden müssen. ich habe aber Angst zum Zahnarzt zu gehen wegen dem Geld.Ich habe einen 450€ Job momentan und daher kaum Geld zur Verfügung. Wie soll ich das bezahlen wenn der Zahnarzt mir implantate verpasst? Wie soll das gehen? Ich habe leider auch keine Zahnversicherung abgeschlossen :(

...zur Frage

Dunkelfärbung der Haut in der Pospalte

Hallo!

Mir ist neulich aufgefallen, dass sich die Haut in meiner Pospalte dunkel gefärbt hat. Den Zeitraum, in der die Dunkelfärbung stattgefunden hat, kann ich auf 1 Monat eingrenzen, da ich diese Dunkelfärbung vor 1 Monat definitiv noch nicht hatte. Da diese Veränderung also sehr plötzlich stattgefunden hat, bin ich etwas beunruhigt.

Die Dunkelfärbung erstreckt sich vom Beginn der Pospalte oben bis hinunter zu der Stelle, an der der Hodensack beginnt. Interessant dabei ist, dass die Dunkelfärbung nur dort ist, wo die Haut in der Pospalte Kontakt hat, wenn man zB. steht. Man muss sich die Pobacke dabei vorstellen wie ein zusammengeklapptes Buch.

Mein Urologe kann eine Infektion oder dergleichen ausschließen. Aus seiner Sicht bin ich gesund.

Ich habe auch nichts mit meinem Anus oder meiner Pospalte angestellt.

Hat jemand irgendeine Idee, was das seine könnte? Ich scheine der einzige Mensch mit diesem Problem zu sein, jedenfalls habe ich das noch bei keinem anderen Menschen gesehen.

Bis zu meinem Termin beim Dermatologen würde ich mich über Antworten freuen, damit ich bis dahin etwas beruhigt bin.

Danke.

...zur Frage

sekundärkaries ohne bohren behandeln?

ich bin umgezogen und habe den arzt gewechselt. der neue arzt möchte nun vier zähne anbohren einschliesslich der letzten kunststoffversiegelung mit der begründung episkopale fissurenkaries.ich bin jetzt ende 20 und habe zahlreiche angebohrte zähne die alle jahre mit füllungen verschlimmbessert werden. deswegen habe ich beschlossen meine ernährung umzustellen und beschäftige mich mit den ursachen der schäden. ich werde mich weitestgehend weigern noch einmal einen bohrer in meinen mund zu lassen. ich würde jetzt gerne wissen:

  • die fissurenkaries an den kronen hat man mir gezeigt. es sind diese kleinen schwarzen striche am zahn sichtbar. ich habe gelesen, verheilte karies ist dunkel. kann das also verheilte karies sein? woher kann ich wissen ob diese kariesadern nicht mehr aktiv sind? falls sie aktiv sind, lässt sich die aktivität der bakterien zuverlässig stoppen?

  • die karies die unter die oberflächliche kunststofffüllung geraten ist, kann ich die auch stoppen? sie hat ja faktisch keinen kontakt mit meiner nahrung oder nur minimal da die füllung undicht ist. kann ich einer so schwer zugänglichen infektion ohne den zahnarztbohrer irgendwie herr werden?

  • ich habe einen empfindlichen zahnhals, der auf temperatur sensibel reagiert. der neue zahnarzt hat irgendeine pampe aus fluor und eine versiegelung darauf geschmiert. ergebnis ist der zahnhals tut immernoch bei temperaturwechsel weh. gibt es ein risiko für diese stelle, da sie ja vom natürlichen speichelfluss abgeschnitten ist durch die versiegelung? kann ich die versiegelung entfernen lassen oder wie lässt die stelle sich mineralisieren? oder kommt das aus dem zahninneren? ist dieses fissurenversiegeln notwendig?

...zur Frage

Karies am Weisheitszahn entfernt, nun doch ziehen?

Hallo liebe Community!

Vor knappe einem 3/4 Jahr war ich aufgrund einer etwas stärkeren Karies am Weisheitszahn (unten links) beim Zahnarzt und hab mir diese entfernen lassen. Der Zahnarzt meinte damals, dass die Karies gerade noch so mit einer Füllung gerettet werden konnte, bevor diese die Wurzel erreichen konnte. Ich hatte also nochmal Glück.

Jetzt war ich vor einigen Tagen wieder beim Zahnarzt, aufgrund von einer weiteren Karies an einem Zahn, der in der Nähe vom Weisheitszahn liegt. Der Zahnarzt hat einen sogenannten Kältetest gemacht, bei dem ich an meinem damals mit Karies befallenem Weisheitszahn am meisten Schmerzen gespürt habe.

Daraufhin meinte mein Zahnarzt, es sei wohl ratsam den Weisheitszahn doch zu entfernen, falls die Schmerzen schlimmer werden sollten.

Nun mache ich mir seit meinem letzten Termin ziemlich Gedanken und bilde mir teilweise ein, mein Zahn würde weh tun, obwohl das gar nicht der Fall ist?

Wie seht ihr das, sollte ich den Weisheitszahn doch entfernen, da die Karies von letztem Jahr ziemlich tief saß? Wie aussagekräftig ist denn so ein Kältetest? Denn eigentlich bedeutet es ja was gutes, wenn ich bei einem solchen Test was spüre, da der Zahn lebt, oder liege ich da falsch?

Ich mache mir nun ziemlich Gedanken, ob das wirklich sinnvoll mit dem Ziehen ist, oder eben nicht. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Kleine blaue Flecken an beiden Oberschenkeln?! O.o

Hallo Leute!!

Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass ich an meinen beiden Oberschenkeln mehrere kleine, dicht aneinander liegende blaue Flecken habe, bei beiden an genau der gleichen Stelle. Sie tun überhaupt nicht weh, wenn ich draufdrücke, und sie sind mittlerweile rötlich gefärbt, sind also wieder am Verschwinden.

Ich frage mich bloß, woher so etwas kommt? Ich kann mich nämlich nicht erinnern, mich irgendwie gestoßen zu haben. Und dass diese Flecken dann auch noch an beiden Beinen genau gleich aufgetreten sind, ist doch irgendwie merkwürdig, oder?

Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.

Achja, falls jemand vorschlägt, ich solle mir Blut abnehmen und untersuchen lassen - das habe ich bereits vor ein paar Monaten bei einer Vorsorgeuntersuchung, und da kam absolut nichts Auffälliges dabei heraus.

Trotzdem wäre ich sehr dankbar für jede Antwort! GLG, Stella

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?