Rippenbruch 9. oder 10.links und Taubheitsgefühle li.gr.Zehe

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich denke mal, einen direkten Zusammenhang wird es zwischen dem Rippenbruch und dem Kribbeln im Zeh nicht geben. Ich könnte mir allerdings einen indirekten Zusammenhang, also quasi eine Folge, vorstellen.

Durch deinen Sturz könnte es in der Wirbelsäule zu einer Zerrung o.ä. gekommen sein. Dies kann u.a. zu Verspannungen und Blockierungen der kleinen Wirbelgelenke führen. Durch diese Verspannungen oder Blockierungen können dann auch dort verlaufende Nerven beeinträchtigt werden, was dann wiederum zu dem von dir beschriebenen Kribbeln führen kann.

Ich würde dir empfehlen, wenn es Montag nicht besser ist, dies von einem Arzt abklären zu lassen. In der Zwischenzeit könntest du ggf. mal versuchen, Wärme in den Rücken zu legen. Sollten es Verspannungen sein, könnte es dadurch schon besser werden.Sollten sich allerdings in der Zwischenzeit noch Ausfallerscheinungen einstellen (Taubheit des Beines, oder Unfähigkeit Urin oder Stuhl zu halten), dann solltest du unverzüglich einen Arzt rufen.

Gute Besserung

Arme taub und eingeschränkt?

Hallo zusammen,

vorab: ich war schon bei diversen Ärzten, Hausarzt, 2x Orthopäde, Neurologe, Physiotherapeut... keine konnte mir bis heute weiterhelfen.

zur Situation:

vor 2 Wochen hat es nach der Yoga Stunde angefangen (wir hatten den schulterstand und „Pflug“ geübt): meine Arme waren total „schwach“ ich konnte mir kaum die Hose und Oberteil ausziehen, weil ich dermaßen eingeschränkt war. Auch verspürte ich zu dieser Zeit bereits ein taubheitsgefühl im linken Arm (pelziges Gefühl auf der Haut - Oberarm, Trizeps bis runter zum Ellenbogen).

Wie schon oben beschrieben hatte ich Probleme beim An- und Ausziehen. Ich habe mal ein Bild angehängt. Versucht euch vorzustellen, dass die Arme nach unten zeigen aber ebenso in diesem rechten Winkel sind. Was sehr seltsam ist, ist dass ich nicht mit eigener Kraft diese Position halten kann, meine Arme sacken einfach weg. Wenn mich aber jemand oder ich selbst (einseitig) in diese Position bringt, dann funktioniert es. Ich kann es nur nicht halten bzw auch nicht selbstständig in diese Position gehen. Ich würde es verstehen, wenn ich aufgrund von schmerzen diese Position nicht einnehmen könnte, aber es funktioniert - nur fehlt mir die Kraft dazu. Und vorher ging es definitiv.

Ich dachte mir allerdings nichts dabei. Als es dann aber nicht wegging und dieses taubheitsgefühl sogar teilweise in die Hände ging, ins Bein (linkes Bein Innenseite - Kniegegend) und dann auch der rechte Arm betroffen war, suchte ich nach 4 Tagen einen Arzt auf. Da mir der Arzt nicht helfen konnte, ging ich zu diversen Ärzten, keiner konnte mir helfen. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Ich weiß, Ferndiagnosen sind immer so eine Sache, aber ich möchte gerne meinem Arzt vielleicht auf das ein oder andere Krankheitsbild aufmerksam machen, vielleicht kommen wir ja so dahinter....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?