Bitte um Befundung auf deutsch/verständlich für u. a. MRT-Befund sequestrierter NPP?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Danke Bonitino für Deine schnelle Antwort. Also können meine Beschwerden, die oft sehr heftig sein können und wenn ich das richtig verstehe, mit der Bandscheibe zu tun haben. Ich würde ja gern damit zu einem Orthopäden aber leider bekomme ich im Umkreis von sage und schreibe 80 km vor Jan. 2013 keinen Termin. Das habe ich meine Allg.Ärztin mitgeteilt und sie meinte nur "Ja für das heutige Gesundheitswesen könne sie auch nix..." Nun muss ich hoffen, es treten keine Lähmungen ein oder ähnl.. Ich hatte noch eine Erkält. mit der ich 3 Wo. schon krank geschrieben wurd von ihr. Kommende Woche muss ich mal wieder versuchen arbeiten zu gehen, 14 h mit Arbeitsfahrzeit unterwegs. Hoffentlich schaffe ich das.

gesfsupport4 25.10.2012, 23:45

Liebe/r Anika61,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken oder Deine Frage ergänzen möchtest, achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Kurz gefasst steht in dem Befund, dass der Bandscheibenkern zwischen dem 4. und 5. LWK im Vergleich zur Voruntersuchung etwas weiter in den Rückenmarkskanal gerutscht ist und dabei zwei Nervenwurzeln berührt. Diese beiden Nerven (L4 und L5) sind zusammen mit anderen für die Motorik und die Sensibilität des Beines und Fußes verantwortlich. Genauer solltest du das aber mit deinem Arzt besprechen!

Anika61 25.10.2012, 22:16

Sorry für die Falschreibung Deines Namens! Bonitoni wär richtig gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?