Reverse Diet (trotzdem Gewichtszunahme)?

1 Antwort

Also ich habe mich immer gefragt was ich falsch mache genau wie du. Ich habe es mittlerweile Geschaft. Es war eigentlich ganz simpel. Du versuchst den Kalorienverbrauch zu reduzieren aber nicht viel. Ich bin eine Frau und habe mein Defizit bei 270. Mein Freund hat einen von 500. Man sollte sich ungefähr erst einmal sein grundbedarf ausrechnen. Meiner war bei 1770 (ich esse also maximal 1500kacl) so mit harter Arbeit. Dann habe ich meine Ernährung so umgestellt das ich Süßichkeiten ganz selten esse und es lieber anhand von Puddings oder Protein Puddings/Riegel/Protein Eis ersetz unteranderem viel Obst und Gemüse. Fettarm Kochen. Bei der App Yazio alles schön eintragen was und wie viel man isst. Dann allgemein eher protein (eiweiß) reich gesund und abwechslungsreich ernähren (ich esse viel Fisch Fleisch Salat viel Gemüse auf dem Teller, es gibt auch Pizza aber dann eher eine halbe anstatt eine ganze und dann Lieber noch ein großen Salat dazu) . Ich mache dazu Kraftsport und komme echt gut damit zurecht somit schwitzt man mehr verbrennt mehr kalos und es ist echt effektiv. Kauf dir vlt mal die Fitness fibel von Sjard die ist echt gut die erklärt alles gibt es für Mann und Frau. Ich hoffe ich kann helfen. Ich habe so 10 Kilo abgenommen. Bei Fragen helfe ich gerne weiter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo! Danke für die Antwort! Ich habe im Moment eher das Problem aus dem großen defizit wieder herauszukommen ohne dass ich das was ich abgenommen habe wieder zunehme😅 Sobald ich aus dem großen Defizit draussen bin weiß ich wieder weiter, ich will eben nur nicht wieder alles zunehmen. Gesunde Ernährung + Tracking mache ich. Lg

0

Was möchtest Du wissen?