Rettich roh verzehrt, dann Magenschmerzen, war REttich zu scharf?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Gretel,

ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich kann mir auch nur vorstellen, dass dein Magen heftig am arbeiten war. Vielleicht machst du dir einfach etwas mehr Dressing und stellst es in den Kühlschrank. So musst du nicht immer wieder neues machen.

Liebe Grüße!

Können Chili und scharfe Soßen dem Körper schaden?

Ich esse eigentlich gerne scharf und habe mir darüber nie Gedanken gemacht, nun meinte meine Freundin aber, das sei total ungesund. Ich hatte bisher nach scharfem Essen eigentlich nie Probleme, auch nicht wenn es richtig scharf ist. Dachte auch Chilis wären eigentlich gesund, oder doch nicht? Was könnte scharfes Essen denn Schlimmes im Körper auslösen? Wie oft sollte man höchstens scharf essen, ohne dass es schadet?

...zur Frage

Magenschmerzen und Schwindel

Hallo, alsso ich weiß gerade gar nicht, was mit mir los ist. Also von vorne:

Ich habe bis letzten Sonntag 10 Tage Antibiotika genommen, da ich eine Entzündung im Zahnfleisch hatte. Hatte eine Wurzelbehandlung und der Arzt hat gesagt, die Entzündung der Wurzel hat mein Immunsystem so geschwächt, dass ich die Entzündung bekommen habe. Naja auf jeden Fall Freitag Nacht bin ich aufgewacht und musste mich schwer übergeben und hatte die ganze Nacht Durchfall. (Muss dazu sagen, habe an den abend 2 kleine Weinschorle getrunken trotz Tabletten). Am Samstag ging es mir dann allgemein nicht so gut aber musste seitdem nicht mehr brechen. AM Sonntag hat es mit den magenschmerzen angefangen. Dazu muss ich sagen, ahtte vor ein paar Monaten richtig psychischen Stress und da ist das schon losgegangen mit den SChmerzen, wie eine Magenschleimhautentzündung. Gestern und vorgerstern war es dann wieder recht gut, bin extra daheim geblieben, um mich auszukurieren. heute bin ich wieder arbeiten und seit 2 Stunden hab ich wieder fuchtbare Magenschmerzen und Herzdrücken. Hab gedacht es liegt daran, dass ich noch nicht gefrühstückt habe, habe dann etwas gegessen, das essen bleibt drin aber es wird nicht besser. Kann das alles eine Reaktion auf das Antibiotikum sein? Mir machen nur die Magenschmerzen sorgen, da ich das schon so lange habe. Bin davon ausgegangen er war eben durch den Stress immer gereizt aber Stress habe ich seit Monaten gar keinen mehr. Ich war eben schon 2 Tage krank und kann bei der Arbeit im Moment unmöglich fehlen... Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ich nie wieder was Essen und muss dadurch Sterben?

Hallo! Bin schon seit ungefähr einer Woche krank. Am anfang hab ich stark gefroren und hatte 4-5 Tage noch starke Bauchschmerzen die zum Glück jetzt weg sind. Aber mein Problem ist das ich schon seit über einer Woche Durchfall habe der nicht weggeht und ich kann deswegen auch nichts Essen habe schon seit einer Woche fast nix gegessen ich habe es eben mal wieder probiert und hatte dierekt wieder Durchfall. Ich war auch schon beim Arzt der hat mir für 8,99€ Tapletten für Akuten Durchfall aufgeschrieben. Tja die hab ich genommen mehrere male wie es auf den zettel drauf stand und hat nichts genützt. (Zur Info) Auf den Zettel stand noch drauf falls der Durchfall durch die Tapletten nicht weg geht soll ich unbedingt sofort wieder zum Arzt gehen. Aber ich denke bei diesen unprofesionellen Arzt bringt das eh nix. Und hab jetzt halt echt Angst das das garnicht mehr weggeht. Und meine Frage ist jetzt: Was sollte ich eurer meinen Tun? Sollte ich vielleicht eine andere Ernährung ausprobieren? Oder soll ich nochmal zum schlechten Arzt gehen? Oder sollte ich besser dierekt ins Krankenhaus gehen?

...zur Frage

Vom Hund in das Bein gebissen und die Wunde pocht - ist das eine Blutvergiftung?

Hallo, mein 48j Vater wurde gestern von einem Hund in das Bein gebissen. Es hat mehrere Stunden stark geblutet, anschließend ging er in eine chirurgische Prx, wo Cefuroxim Antibiotikum verschrieben wurde und ein Wundverband angelegt wurde, welcher er nun selbst wechselt. Er sieht es nicht so eng, sagt aber dass es sehr weh tut. Morgen soll er nochmal zum nachschauen, eben erzählte er mir jedoch, dass sein Bein stark pocht. Tetanusimpfung soll noch von vor knapp 1 Jahr vorhanden sein. Mache mir nun Sorgen, ob er eine Blutvergiftung oder ähnliches hat. Aber in die Notaufnahme bekomme ich ihn defintiv nicht....

...zur Frage

Ist scharfes Essen gesund für den Magen?

In Mexico wird ja unheimlich scharf gegessen, auch schon Kinder machen das. Ist scharfes Essen denn auch gesund für den Magen?

...zur Frage

Ernährung bei aktuter Gastritis?

Hallo,

sobald ich zu scharf esse, bekomme ich Magenprobleme und vor etwa einer Woche habe ich es leider übertrieben und eine zu große Menge an Chilli-Schoten direkt aus dem Glas zum Abendbrot gegessen. Einen Tag später habe ich ein starkes Drücken in der Magengegegend verspürt und wie man so schön sagt, hat es zwei Mal gebrannt -_- Meine üblichen Beschwerden nach zu scharfem Essen sind meistens nach ein oder zwei Tagen und spätestens nach dem zweiten Brennen erledigt. Dieses Mal leider nicht :(

Mittlerweile habe ich seit einer Woche Magenbeschwerden (nur Schmerzen nach dem Essen, kein Aufstoßen, kein Durchfall, kein Erbrechen), die teilweise wirklich nicht auszuhalten sind und war heute deshalb beim Arzt. Dieser hat mir Tabletten verschrieben, die die Produktion der Magensäure hemmen und mir zu Schonkost geraten, da er sich sicher ist, dass ich eine Gastritis in Folge des viel zu scharfen Essens bekommen hätte.

Jetzt meine Frage: Im Internet liest man teils sehr widersprüchliche Ratschläge darüber, was man denn nun essen darf und was nicht und ich bin ziemlich verunsichert. Beispielsweise wird auf einer Seite davon abgeraten, Tomaten, Hähnchenfleisch und Quark zu essen, und woanders werden Quark und Tomaten als sehr schonend beschrieben.

Meine große Sorge ist, dass ich durch die Schonkost viel Gewicht verlieren könnte :( Ich bin ein ziemlich sportlicher Typ und von Natur aus schlank und möchte so wenig Muskalmasse wie möglich verlieren. Habt ihr da Tipps, was ich in der Zeit essen könnte, um den Gewichtsverlust zu minimieren?

Heute habe ich mir schon Haferflocken gekauft, um mir daraus Haferschleim zu machen, da Haferflocken reich an Eiweiß und Kohlenhydraten sind. Gibt es noch mehr magenschonende Lebensmittel, die ich essen darf? Nach Möglichkeit mit viel Eiweiß?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?