Rettich roh verzehrt, dann Magenschmerzen, war REttich zu scharf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Gretel,

ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich kann mir auch nur vorstellen, dass dein Magen heftig am arbeiten war. Vielleicht machst du dir einfach etwas mehr Dressing und stellst es in den Kühlschrank. So musst du nicht immer wieder neues machen.

Liebe Grüße!

Mein Mann hat nach rohen Rettich schon mal ein ziemliches Kreislaufproblem bekommen. Den verträgt irgendwie nicht jeder.

Der Rettich ist ein weit entfernter Verwandter des Radieschens, auch wenn sie sich in der Schärfe des Geschmacks je nach Sorte sehr ähnlich sind. Er gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Erde und ist aus der japanischen, koreanischen und chinesischen Küche nicht mehr wegzudenken.
Neben Kalzium, Eisen, Kalium, Natrium und Phosphor machen die B-Vitamine das Gemüse für unsere Ernährung so wertvoll. Die Senföle, die der Rettichsaft enthält, werden als Naturheilmittel gegen verschiedene Erkrankungen eingesetzt. In der Naturheilkunde regt Rettich die Verdauung an, deshalb evt. das Magengrummeln... Iß noch etwas wie eine trockene Scheibe Brot, Toast, das könnte dem Magen gut tun...santo...

Was möchtest Du wissen?