Pickelartiges Ding unter der Achsel?

 - (Achsel, Pickel an der Achsel )

5 Antworten

Zeig es Deiner Mutter. Wenn Du in strenger Quarantäne bist, wird sie nicht mit Dir zum Arzt wollen, - zudem, ...sie wird doch dann auch in Quarantäne sein!?!?

Vielleicht gibt es sonst jemand, Nachbar oder so, der Dir aus der Apotheke eine sog. Zugsalbe besorgen kann. Mehr würde ein Arzt im Moment auch nicht verordnen.

Das ist eine Entzündung. WahrscheinlichTalgdrüse oder Schweißdrüse. Google -> entzündung der achselhöhle. Da kannst du lesen woher das kommt und was man dagegen macht.

Zeige es deiner Mutter. Heute ist Samstag, da ist nur der ärztliche Vertretungsdienst erreichbar, so schnell wird das nicht aufgeschnitten.

Das sieh nach einem Furunkel aus. Schwarze Salbe Lichtenstein als Generikum zum Ichtholan dürfte reichen. Ist aber ein paar Tage noch schmerzhaft. Keine Angst, das muss nicht rausgeschnitten werden. Die Entzündung muss raus und dann ist es in Ordnung.

Das könnte ein eingewachsenes Haar sein. Manchmal verschwindet es von alleine. Bevor das rausgeschnitten wird, gibt es noch andere Möglichkeiten. Der Eiter läuft vllt. auch von alleine ab, Salben gibt es dafür auch

Das ist eine eitrige Entzündung, die der Arzt mit einer " Zugsalbe " z.B. Ichtholan behandeln würde.

Da Du und dann wohl auch Deine Familie in Quarantäne seid, solltest Du in Deiner Apotheke ( oder in der diensthabenden A. ) anrufen und Dir so eine bringen lassen.

Was möchtest Du wissen?